Britischer Humor In London: Scheich fährt mit vier vergoldeten Autos vor – kapitaler Fehler

Tobias | Männersache 14.03.2018
Vergoldeter Ford Ka
© YouTube / London Fast Cars

In einer Londoner Straße parkten vier goldene Luxuskarossen eines Scheichs. In einer Parklücke dazwischen stellte ein Brite seinen "vergoldeten" Ford Ka ab.

Da hat Scheich Turki Bin Abdullah sicherlich nicht schlecht gestaunt, als er das zu sehen bekam. Für seinen London-Besuch ließ sich der Krösus nämlich seinen Mercedes G 63, einen Rolls-Royce Phantom, einen Lamborghini sowie einen Bentley mit seinem Privatflugzeug in Großbritanniens Hauptstadt einfliegen.

Vergoldete PS: Porsche präsentiert stärksten 911 Turbo S aller Zeiten

Alle Karossen mit echtem Gold überzogen. Überzogen fand das scheinbar auch ein Brite, der die Boliden am Straßenrand parken sah. Ein bisschen goldenes Geschenkpapier macht es doch auch, dürfte er sich gedacht haben. Aber schaut euch das Video selbst an.

Auch interessant:
Macallan Single Malt Whisky: Flüssiges Gold für den Gaumen
82-Jähriger findet goldenen Ehering nach Jahren im Garten wieder

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.