wird geladen...
News-Update

Vergewaltiger freigesprochen, weil sein Opfer sexy Unterwäsche trug

Ein Vergewaltiger ist in Irland freigesprochen worden, weil die Unterwäsche seines Opfers als Zeichen für Einverständnis gewertet wurde.

Skandal-Urteil in Irland: Vergewaltiger wird freigesprochen.
Skandal-Urteil in Irland: Vergewaltiger wird freigesprochen. iStock/pashapixel

Vergewaltiger in Irland freigesprochen

Skandal in Irland. In dem Inselstaat wurde jetzt ein 27-jähriger Vergewaltiger freigesprochen, weil sein 17-jähriges Opfer während der Tatausführung aufreizende Unterwäsche trug. Diesen Umstand wertete das zuständige Gericht in Cork als sexuelle Provokation.

Argumentation der Verteidigung

Die Verteidigung des Angeklagten argumentierte, dass das Aussehen des Slips des jungen Mädchens als Indiz für einvernehmlichen Sex zu werten sei. Das anschließende Urteil führt in Irland nun zu einem Aufschrei der Entrüstung.

Protest-Hashtags

Unter den Hashtags #thisisnotconsent und #ibelieveher machen tausende Frauen im Netz ihrem Unmut über das Skandalurtail mittlerweile Luft.

Ähnliche Artikel zum Thema:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';