Unappetitlich

Veganer Küchenchef serviert ahnungslosen Kunden Menschenfleisch

Gäste eines vegetarischen Restaurants waren geschockt, als sie Fleisch in ihrem Essen fanden. Doch nichts konnte sie auf den wahren Albtraum hinter dieser Fleischbeilage vorbereiten …

Beim Metzger
Beim Metzger iStock / ljubaphoto

Gäste eines vegetarischen Restaurants in Bangkok kontaktierten die Polizei, nachdem sie Fleisch in ihrem Essen vorfanden. Die Beamten wollten daraufhin den Besitzer der Lokalität konfrontierten doch bei ihrem Eintreffen war das Restaurant verlassen, berichtet Asia One.

Weitere Untersuchungen ergaben, dass den Hungrigen nicht einfach nur Fleisch serviert wurde – nein, es handelt sich tatsächlich um Menschenfleisch! Die Polizisten fanden eine blutüberströmte Küche vor, Knochen- und Fleischreste lagen in den Blutlachen.

Die menschlichen Überreste des Opfers, eines 61-jährigen Stammkunden des Lokals, fand man in einer Tonne hinter dem Restaurant. Aufgrund des Zustandes der Leiche, konnte die Familie das Opfer nur an den Tattoos identifizieren.

Die Polizei vermutete den Besitzer des Lokals als Täter, der noch immer auf der Flucht ist. Das Motiv für den Mord – das Opfer wurde mit einem stumpfen Gegenstand am Kopf getroffen und es wurde mehrmals auf ihn eingestochen – ist unklar.

Der Vorfall ereignete sich am 23. Oktober 2018 im östlichen Bezirk der thailändischen Hauptstadt.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';