Freitag, der 13. Nichts für Weicheier: Urlaub im Horror-Camp wird zum Kult

Redaktion Männersache 23.03.2018
Jason Vorhees im Camp Crystal Lake
© Instagram / dyingtorelax, horror_freak_sweden

Als 1979 der Slasher "Freitag der 13." in die Kinos kommt, müssen viele Zuschauer vor lauter Angst den Saal verlassen. Hartgesottene Fans können den Terror nun noch intensiver erleben, als auf jeder Leinwand.

Tief verborgen in den Wäldern von New Jersey steht eine Blockhütte, die für Horror-Fans ein ganz besonderes Erlebnis bietet. Hier nämlich wurde vor beinahe 40 Jahren der Grusel-Klassiker "Freitag der 13." gedreht.

Fans warten sehnsüchtig auf die Veröffentlichung von "Freitag, der 13." als Spiel für Playstation Xbox und PC

Freitag, der 13. - Horrorfilm wird Gaming-Gemetzel

Bis heute wird das Ferienlager aktiv von Pfandfindern genutzt und der Zutritt für Touristen ist eigentlich nicht gesattet. An ein paar besonderen Freitagen im Jahr öffnet das Camp seine Pforten jedoch für Film-Fans aus aller Welt. 

Eine einmalige Chance die unheimliche Atmosphäre in "Camp Crystal Lake" selbst zu erleben und ein Stück Filmgeschichte zu atmen.

Weitere Artikel zum Thema Horror:
Darum fürchten wir "Freitag, den 13." als Unglückstag
Auf dieser Horror-Insel sollen Puppen lebendig werden

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.