Wetter-Update

Unwetterhammer: Deutschland sieht schwarz

Waren das die letzten warmen Sonnentage des Jahres? Uns bevor steht jetzt erstmal ein Wetter-Hammer der unschönen Art!

Gewitter
Deutschland steht ein Wetter-Hammer der unschönen Art bevor Foto: iStock / assalve

Über Deutschland wird schwarz. Schuld ist Tief Quillan, das uns das nächste Unwetter beschwert. Was genau kommt auf uns zu?

Tief Quillan bringt Unwetter

Laut Meteorologe Björn Alexander beginnt das Unwetter bereits am Freitagvormittag im Norden und Nordwesten Deutschlands. Dabei kann es zu heftigen Gewittern kommen, die im Laufe des Tages immer heftiger werden.

Auch wenn es in einigen Regionen zunächst nach einem sonnigen Tag aussehen mag, kann sich das schnell ändern. Regenjacke und Schirm sind also definitiv ein Muss, wenn man das Haus verlassen muss oder möchte. Denn schon Donnerstag Abend (09.09.21) hat Tief Quillan seine Spuren hinterlassen. So fielen in Bergisch-Gladbach 35,8 L Regen pro Quadratmeter innerhalb von nur 30 Minuten.

Wo es besonders schlimm wird!

In der Eifel, dem Sauerland und hoch bis Mecklenburg-Vorpommern erwartet der Wetterdienst die stärksten Auswirkungen des Unwetters.

"Mitunter erwarten uns weiterhin intensive Gewitter mit der Gefahr von Unwetter durch Starkregen, Hagel und Sturmböen.", so Björn Alexander. Zudem könne es zu lokalen Überschwemmungen kommen.