Urlaub Universal eröffnet "Herr der Ringe"-Freizeitpark

Redaktion Männersache 04.04.2018
"Herr der Ringe"-Themenpark bei Universal
© Warner Bros. / Universal

Universal in Orlando hat ganz Großes vor. Unter anderem will der Freizeitpark vier neue Themenparks eröffnen, darunter eine "Herr der Ringe“-Attraktion.

Auf dem Blog Disney and More wurde bekannt gegeben, dass Universal für seinen vierten Park – nach Universal Studios Florida, Islands of Adventure und Volcano Bay (alle in Orlando) – gleich eine Handvoll machbarer Ideen für spannende Themenparks parat hat.

In schnellster Achterbahn der Welt: Mann kollidiert mit Vogel

In schnellster Achterbahn Europas: Mann kollidiert mit Vogel

Der neue Park, der unter dem Codenamen "Projekt 314" läuft, könnte bereits 2023 oder 2024 für die Touristen eröffnet werden. Eines der wahrscheinlichsten Themenparks ist die Super Nintendo World, mit einer möglichen Donkey-Kong-Achterbahn, einer Mario-Kartbahn, einem Zelda-Abenteuer und natürlich dem Schloss von Marios großer Liebe Peach. Universal spielt offenbar auch mit der Idee, Pokémon in das Nintendo-Land zu integrieren.

Auch ein "Herr der Ringe"-Land steht ganz oben auf der Liste. Bereits vor einigen Jahren gab es Gerüchte, Universal hätte die Rechte an einem entsprechenden Park gekauft, aber bisher sind Fans leer ausgegangen. Das könnte sich in Universal Orlando nun ändern.

Zwei weitere Themen sind ebenfalls hoch im Rennen: Das "Ministry of Magic" lehnt sich an das "Harry Potter"-Prequel "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" an. Im Florida-Park existiert bereits eine "Harry Potter"-Welt, die bei den Fans dermaßen beliebt ist, dass es nur nachvollzieh wäre, wenn Universal auf diesem Erfolg aufbauen würde.

In der "FICO Eataly World" gibt es natürlich auch ganz viel Käse zum kosten

"FICO Eataly World": Der größte Food-Freizeitpark der Welt

Zu guter Letzt ist auch die Rede von einer "Jurassic Park"-Fahrt. In Islands of Adventure gibt es schon seit Jahren einen Dinosaurier-Park, weswegen es nachvollziehbarer erscheint, dort eine derartige Attraktion zu bauen. Die Quelle, auf die sich Disney and More beruft, spricht aber von einem Upgrade der existierenden Bahn, "denn es würde keinen Sinn machen, zwei gleicher Themenparks zu haben."

Auch interessant:
J.P. Kraemer: PS-Profi eröffnet Freizeitpark & Burger-Restaurant
Amikoo: Mexiko öffnet größten Freizeitpark Lateinamerikas

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.