News-Update

Unfassbar! Rassistische Karikaturen aus deutschen Polizeiwachen aufgetaucht

Sie tritt an, um für Recht und Gesetz, für Ruhe und Ordnung zu sorgen: die deutsche Polizei. Jetzt aber sind Kalendermotive aufgetaucht, die diese hehren Ziele infrage stellen.

Lachende Polizisten
Lachende Polizisten Foto: iStock / Pradeep Thomas Thundiyil

Rassismus bei der Polizei

Die amerikanische Polizei hat es vorgemacht. Dort haben etliche Beamten ein echtes Rassismus-Problem. Wie steht es um unsere deutschen Beamten? Ihr Humor scheint desöfteren, nun ja, eher rassistisch als witzig zu sein.

In jeder deutschen Amtsstube hängen Kalender an den Wänden. Und wenn eine neue Woche oder ein neuer Monat anbricht, tut sich damit auch ein neues Bildchen auf. Manchmal mit Sinnsprüchen, oftmals mit Bildwitzen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Verleumdende Kalenderwitze

Nun sind via Twitter Fotos eben solcher Kalenderwitze aus deutschen Polizeidienststellen an die Öffentlichkeit gelangt. Letztere reagiert entsetzt über die dort abgedruckten Witze, die teilweise tatsächlich mehr als grenzwertig sind. Es entstammt das Produkt, das die Kontroverse ausgelöst hat, nun auch noch aus den Händen der Deutschen Polizeigewerkschaft DPolGBund.

Da muss man sich schon fragen, ob das die richtige Interessensvertretung für unsere Beamten ist. Die Gewerkschaft sieht in den Kalendermotiven indes kein Problem. Das sei polizei-üblicher Humor, verteidigt sie sich.

Wie ist die Grundeinstellung?

Die alles entscheidende Frage lautet nun: Deckt Humor das ab, mit anderen Worten: Darf der das? Es heißt ja, dass Satire alles darf. Die Frage wäre in dem Fall dann: Werden die Kalenderbilder von den Beamten als solche aufgenommen und verarbeitet?

Oder verfestigen sie möglicherweise ein antidemokratisches Grundbild, in dessen Welt es in Ordnung ist, sich über Minderheiten lustig zu machen? Das wäre dann allerdings fatal und nicht hinnehmbar.