MMA Unbesiegter MMA-Fighter wird nach 4 Sekunden ausgeknockt

Redaktion Männersache 07.08.2019

"Never Leave It To The Judges": So heißt ein ungeschriebenes Gesetz, dass MMA-Fighter dazu anhält, einen Kampf vorzeitig zu beenden, ehe sie durch ein fragwürdiges Urteil des Sieges beraubt werden können.

MMA-Fighter Jordan Fowler knockt seinen Gegner Dylan Goforth nach 4 Sekunden aus
Foto:  YouTube/PyramidFights

Jordan Fowler dieses Prinzip mehr als beherzigt zu haben.

Der Polizist aus dem US-Bundesstaat Arkansas vernichtete seinen Kontrahenten Dylan Goforth bei "Pyramid Fights 2" in den "White County Fairgrounds" in absoluter Rekordzeit aus.

MMA-Fighter Julian Wallace provoziert Ben Nguyen beim Staredown
MMA-Fighter wird bei Staredown ausgeknockt

Nur 4 Sekunden nach Ertönen der Ringglocke schickte Fowler den bis dato unbesiegten Goforth mit einem brutalen linken Headkick ins Land der Träume.

Du kannst dir den bestialischen Knockout – der Fowler übrigens einen neuen Staatenrekord in Arkansas bescherte – im Video unten anschauen.

Ein Mann versucht die Schläge von MMA-Fighter Alexandr Litvinenko mit der Energie seiner Hände abzuwehren
Mann versucht, Schläge von MMA-Fighter mit Energieschild abzuwehren

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.