wird geladen...
Die Floddas

Umzug eskaliert! Nazi-Familie Ritter rastet aus ...

Karin Ritter und ihre Familie sorgen schon lange für Gesprächsstoff. Nun sind erschreckende Aufnahmen der Familie aus Köthen aufgetaucht, die RTL bei "Stern TV" zeigte.

Karin Ritter
Karin Ritter Karin Ritter i&u TV - Information & Unterhaltung / SternTV (Screenshot Youtube)

Umzug eskaliert! Nazi-Familie Ritter rastet aus

Damit das Gebäude saniert werden kann, muss das Haus in der Augustenstraße 63 in Köthen geräumt werden – dort wohnt auch die rechtsradikale Familie Ritter, die vorerst in einer neuen Obdachlosenunterkunft untergebracht werden soll.

Dem Umzug selbst hatte die Stadt bezahlt. Statt sich zu bedanken, eskalierte der Streit um Mutter Karin, ihre Söhne Andy, Christopher und Norman sowie Enkeltochter Jasmin. Karin wollte sogar erst gar nicht das Haus verlassen. Stattdessen war sie bis zuletzt in der Wohnung und rauchte eine Kippe nach der anderen.

Situation eskaliert bei Umzug

Neben dem Ordnungsamt musste auch die Polizei anrücken, damit die Situation nicht eskaliert. "Ich geh wohl ins Kalte, sind Sie noch ganz dicht? Ich hab Lungenkrebs.

Ich bleib hier sitzen“, meint Karin wütend. Der alkoholisierte Sohn Norman geht dann die Polizisten an: "Kriegt meine Mutter einen Herzinfarkt, ist was los."

Mit großem Widerstand verlässt dann Mutter Karin doch das Gebäude. "Gehen Sie mir nicht auf den Sack und verpissen Sie sich. Noch hab ich Miete für diesen Monat bezahlt, also gehen Sie mir nicht auf die Eier“, sagt sie.

Während des Umzuges hat die Familie die Mitarbeiter des Ordnungsamtes als "Sau","Affe" und "Arschf*cker" bezeichnet.

Wenig später konnte die Familie die neue Bleibe beziehen. Die neuen Nachbarn sind nicht so begeistert – vor allem deshalb, weil sich in direkter Nachbarschaft eine Schule befindet.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';