MMA-Update UFC 223: Fightcard & Infos zum MMA-Event in New York

Redaktion Männersache 03.04.2018
UFC 223: Fightcard & Infos zum MMA-Event in New York
© ranFighting

Am 8. April 2018 ist es soweit: Bei UFC 223 triffen Joanna Jedrzejczyk und Rose Namajunas zum zweiten Mal aufeinander. Außerdem kehrt Khabib Nurmagomedov zurück ins Oktagon. 

Nachdem Tony Ferguson das Duell gegen Khabib Nurmagomedov verletzungsbedingt absagen musste, wird nun Max Holloway bei UFC 223 gegen den ungeschlagenen "Eagle" aus Dagestan antreten.

Es geht um den Titel im Leichtgewicht, der bisher von Conor McGregor gehalten wurde. Die UFC will nicht länger auf eine Rückkehr des Iren warten, daher wird der Sieger dieses Duells der neue Champion. Das lang erwartete Duell zwischen Ferguson und Nurmagomedov ist damit zum vierten Mal abgesagt.

7 Gründe, warum MMA besser ist als Boxen

7 Gründe, warum MMA geiler ist als Boxen

 

UFC 223: Khabib Nurmagomedov vs. Max Holloway

Holloway ist keineswegs ein einfacherer Gegner für den Russen Nurmagomedov. Im vergangenen Jahr etablierte sich der Hawaiianer mit zwei vorzeitigen Siegen über den brasilianischen Superstar Jose Aldo als Federgewichts-Champion.

Jetzt wechselt "The Blessed" Holloway ins Leichtgewicht, wo er zum ersten Mal die Chance auf den Titel hat. Nurmagomedov ist aber nicht nur wesentlich schwerer als Holloway, er gilt auch als einer der besten Ringer der UFC. Der 29-Jährige ist ungeschlagen und will seine perfekte Bilanz von 25-0 nun endlich mit dem Titel krönen.

 

UFC 223: Rose Namajunas vs. Joanna Jedrzejczyk

Davor will Joanna Jedrzejczyk zeigen, dass ihr erste Niederlage in der UFC gegen Rose Namajunas nur das Resultat eines missglückten Weight-Cuts war und sich ihren Titel im Strohgewicht zurückholen.

Die Polin war kurz davor, Ronda Rouseys Rekord für die meisten Titelverteidigungen zu brechen, bis Rose Namajunas kam und die Polin in der ersten Runde K.o. schlug. Am Samstag wird "Thug Rose" im direkten Rückkampf zeigen, dass sie wirklich die neue Nummer Eins der Gewichtsklasse ist.

MMA-Fighter Michael McDaniel wird wie von Geisterhand ausgeknockt

MMA-Fighter wird aus dem Nichts ausgeknockt

 

UFC 223: Die Fightcard

Max Holloway vs. Khabib Nurmagomedov (Titelkampf)
Rose Namajunas vs. Joanna Jedrzejczyk (Titelkampf)
Renato Moicano vs. Calvin Kattar
Anthony Pettis vs. Michael Chiesa
Al Iaquinta vs. Paul Felder

 

UFC 223: Undercard

Außerdem treffen in der sogennaten "Undercard" von UFC 223: Joe Lauzon vs. Chris Gruetzemacher, Devin Clark vs. Mike Rodriguez, Karolina Kowalkiewicz vs. Felice Herrig, Ray Borg vs. Brandon Moreno, Bec Rawlings vs. Ashlee Evans-Smith, Artem Lobov vs. Alex Caceres, Zabit Magomedsharipov vs. Kyle Bochniak und Olivier Aubin-Mercier vs. Evan Dunham.

 

UFC 223: Live-Übertragung

Bei ranFighting, dem Streaming-Service aus dem Hause ProSiebenSat.1, gibt es wie gewohnt alle UFC-Veranstaltungen als Live-Stream.

Lediglich eine Regsitrierung auf ranFighting ist Voraussetzung, um beispielsweise exklusive UFC-Events - so auch UFC 223 - streamen zu können. 

Mehr UFC:
UFC: Alle Events & Termine im Überblick​
Die UFC kommt zurück nach Deutschland​

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.