CDC Trump-Regierung verbietet Gebrauch zahlreicher Wörter

Redaktion Männersache 09.01.2018

Die Mitarbeiter der US-Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) dürfen ab sofort in ihren öffentlichen Anträgen bestimmte Wörter nicht mehr nutzen.

Trump-Regierung verbietet den Gebrauch zahlreicher Wörter
Foto:  iStock / RapidEye

So will es die Regierung um Präsident Donald Trump, die eine Verbotsliste aufgestellt hat. Folgende sieben Wörter beziehungsweise Phrasen sind damit nicht mehr zulässig: "Transgender", "Fötus", "verwundbar", "evidenzbasiert", "wissenschaftlich begründet", "Diversität" und "Anspruchsberechtigung".

Trump erlaubt die Einfuhr von Stoßzähnen toter Elefanten
Trump erlaubt Einfuhr von Stoßzähnen getöteter Elefanten

Für die Verwendung einiger der Begrifflichkeiten wurden Alternativen angeboten – beispielsweise für "evidenzbasiert" und "wissenschaftlich begründet", die fortan wie folgt formuliert werden können: "Die CDC gründen ihre Empfehlungen auf Wissenschaft unter Berücksichtigung von öffentlichen Standards und Wünschen."

Trump kippt Gesetz, erlaubt Tötung von Löwen
Trump kippt Gesetz, erlaubt Tötung von Löwen

Warum das Ganze, ist bislang nicht bekannt. Die CDC-Mitglieder, denen die Verbotsliste in einem 90-minütigen Meeting zu den Budgetplanungen für das kommende Jahr mitgeteilt wurde, reagierten einem Bericht der Washington Post zufolge zunächst mit Ungläubigkeit.

Diese Reaktion auf Entscheidungen der Trump-Regierung kennen wir ja bereits ...

Mehr über Donald Trump:
Mittelfinger gegen Trump beschert Frau 90.000 Euro
Ecstasy: Extrem starke Donald-Trump-Pillen im Umlauf

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.