Bewertungsportal Tripadvisor: Erfundenes Restaurant auf Platz eins

Redaktion Männersache 10.12.2017
Tripadvisor: Erfundenes Restaurant auf Platz eins
© iStock / chameleonseye

Der Londoner Journalist Oobah Butler hat es mithilfe von gefälschten Kritiken geschafft, seine Gartenlaube zum Restaurant mit dem besten Kundenfeedback der Hauptstadt Englands beim Bewertungsportal Tripadvisor zu machen.

Es dauerte nur wenige Monate, wie es in einem Bericht von SPIEGEL ONLINE heißt. Butler, der für das Magazin Vice arbeitet, habe sich bereits früher ein Zubrot damit verdient, sich Rezensionen über Restaurants auszudenken, die dann bei Tripadvisor veröffentlicht wurden. "Restaurantinhaber zahlten mir zehn Pfund, und ich schrieb ihnen eine gute Kritik, ohne jemals dort gegessen zu haben", wird er zitiert.

Motto Toilette: Diese Restaurants starten merkwürdigen Trend

Motto Toilette: Neuer Restaurant-Trend erobert die Welt

Irgendwann kam ihm dann die glorreiche Idee, ein Restaurant komplett zu erfinden. Die Website des The Shed At Dulwich war schnell gemacht, ab Mai stand Butler mit seinem Fake bei Tripadvisor in der Liste – zunächst auf dem letzten Platz der 18.149 Verzeichniseinträge. Ende August schaffte er es dank positiver Bewertungen von Freunden und Bekannten auf Platz 156. Es trudelten zahlreiche Reservierungsanfragen rein und im November war das Ziel erreicht: Platz eins.

Nun öffnete er seine Gartenlaube tatsächlich, um Fertiggerichte zu servieren – als Entschuldigung für den Schwindel. Chapeau!

Mehr über Restaurants:
Nur 1 Stern: Pizzeria eskaliert nach Kundenbewertung
Restaurant zahlt 400 Euro, wenn du diese Schale in 20 Minuten schaffst

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.