Schockierender Mordfall Totengräber hatte Sex mit Leiche von "Big-Brother"-Kandidatin

Redaktion Männersache 08.02.2018
Totengräber hatte Sex mit Leiche einer "Big-Brother"-Kandidatin
© istock / D-Keine

Dieser Fall klingt so unglaublich wie ekelhaft: Ein Totengräber soll Sex mit einer Leiche gehabt haben – und zwar mit der "Big Brother“-Kandidatin Oksana Aplekaeva!

Oksana wurde vor rund zehn Jahren im Alter von nur 31 Jahren ermordet – die Russin und ehemalige Kandidatin der russichen Variante von "Big Brother" lag tot in einem Straßengraben bei Moskau. Der Fall stellte die Polizei vor ein Rätsel.

Dann erhielten die ermittelden Behörden neue Hinweise - der Fall wurde neu aufgerollt, die Leiche exhumiert. Die schockierende Erkenntnis: Oksana wurde vergewaltigt als sie bereits tot war!

 

DNA-Test bringt schreckliche Wahrheit ans Licht

Ein DNA-Test brachte Licht ins Dunkel: Es war der Totengräber. Die Tat soll er sogar zugegeben haben, den Mord bestreitet er jedoch: "Ich kann nicht gegen die Wissenschaft argumentieren", sagt der Mann laut Daily Mail. 

Allerdings einem Bericht der BILD zufolge könnte der Mann straffrei davon kommen. Denn in Russland gäbe es schlicht kein Gesetz gegen Nekrophilie. 

Mehr schockierende Kriminallfälle:
Mugshots: Die 13 hässlichsten Gangster aller Zeiten
Die 10 meistgesuchten US-Verbrecher der Geschichte​

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.