Unplanmäßige Pinkelpause Torwart fliegt vom Platz, weil er im Spiel pinkelt

30.10.2017
Torwart fliegt vom Platz, weil er im Spiel pinkelt
© Ray Spencer/Twitter

Rote Karten wurden schon für allerlei Vergehen verteilt, aber was sich in der englischen National League North (6. Liga) zutrug, hat wohl Einzelfall-Charakter.

Kurz vor Schluss des Spiels zwischen Brandford Park Avenue und Salford City bekam der 24-jährige Salford-Torwart Max Crocombe die Rote Karte gezeigt. Wofür, war anfangs gar nicht klar.

Die Verantwortlichen der Twitter-Accounts der beiden Vereine waren zunächst ebenfalls irritiert über den Platzverweis gegen den Neuseeländer: "Platzverweis! Crocombe sieht Rot für irgendetwas abseits des Spielgeschehens. Niemand hat den blassesten Schimmer, was passiert ist", twittert Saltford City im Live-Ticker bei Twitter.

Auch beim Gegner große Fragezeichen: "Rote Karte! Das ist bizarr. Saltford-Torwart Max Crocombe wurde vom Platz geschickt und niemand weiß, warum ..."

Aber schon wenige Sekunden später wurde des Rätsels Lösung gelüftet. Bradford Park twittert: "Wir können bestätigen, dass Crocombe vom Feld geflogen ist, weil er während des Spiels urinierte. Wir machen keine Witze."

Ein wirklich bizarrer Vorfall, der einen der Zuschauer sogar dazu brachte, die Polizei zu benachrichtigen. Ein Ordner habe dem Torwart noch zweimal gesagt, er solle es lassen, aber der Druck war offenbar zu groß.

Crocombe entschuldigte sich anschließend für seine schwache Blase. Er wollte niemanden verärgern und versprach, es würde nicht wieder vorkommen.

Den 1:2-Sieg seines Teams konnte er durch seine Aktion zum Glück nicht mehr gefährden. Ein Sieg mit Nachgeschmack.

Mehr Fußball:
Torhüter stirbt nach Zusammenprall auf dem Fußballfeld
Champions League: So kompliziert wird's für Fußballfans

Tags:

Prime Day - Die Schnäppchenjagd beginnt

Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.