wird geladen...
Kinostart: 8. Oktober 2018

Venom: Tom Hardy wird Alien-Schurke in "Spider-Man"-Spin-off

Tom Hardy wird in die Figur des Marvel-Schurken "Venom" im gleichnamigen "Spider Man"-Spin-off schlüpfen. Und das, obwohl der Schauspieler eigentlich Anfang des Jahres noch sagte, Superhelden-Filme seien langweilig.

Tom Hardy wird den Marvel-Schurken Venom im gleichnamigen Spider Man-Spin-off spielen
Tom Hardy wird den Marvel-Schurken "Venom" im gleichnamigen "Spider Man"-Spin-off spielen Foto: TIBRINA HOBSON/AFP/Getty Images/ Marvel

Kommendes Jahr soll die düstere Comic-Verfilmung in die Kinos kommen. Drehbeginn ist Herbst - Und endlich steht auch fest, wer Spider-Mans Erzfeind spielen und die Regie übernehmen wird.

Als Brutalo-Bösewicht Bane in Christopher Nolans Batman "The Dark Knight Rises" oder auch als Rächer in "Mad Max: Fury Road" hatte Tom Hardy bereits seine Schurken-Skills eindrucksvoll unter Beweis gestellt. 

Auch in "Venom" wird Tom Hardy als halb-Alien-halb-Mensch eine gute Figur machen.

Sein Charakter, Eddie Brock, eigentlich Fotograf von Beruf, wird von einem Alien infiziert und entwickelt eine schlimme Abneigung gegen jede Art von Spinnen - insbesondere Spider-Man.

Für den ersten Film außerhalb des Marvel-Universums hat Sony Pictures nun auch endlich einen Regisseur verpflichten können. Wie Variety berichtet, soll "Zombieland"-Filmemacher Ruben Fleischer das Spider-Man-Soinn-off inszenieren.