News-Update

Todesdrama in der Nordsee: 5 Surfer leblos geborgen

Todesdrama in der Nordsee. Fünf Surfer wurden an einem Strand leblos aus dem Wasser geborgen.

Rettungskräfte am Strand von Scheveningen
Rettungskräfte stehen in rauer See während der wieder aufgenommenen Suche nach vermissten Wassersportlern in der Nordsee bei Scheveningen, Niederlande, am 12. Mai 2020 GettyImages/SEM VAN DER WAL

Todesdrama in der Nordsee: 5 Surfer leblos geborgen

In der Nähe der niederländischen Stadt Den Haag konnten vier Surfer am 11. und 12. Mai von Rettungskräften nur noch tot aus der Nordsee geborgen werden. Eine vierte Leiche konnte aufgrund der stürmischen See noch nicht geborgen werden. Zur Stunde ist unklar, wie es zu der Tragödie kommen konnte.

Sieben konnten gerettet werden

Wie die "Tagesschau" berichtet, ist eine größere Gruppe von Surfern am Montagabend an dem Strand von Scheveningen bei heftigem Wind und starker Strömung ins Wasser gegangen. Sieben von ihnen mussten kurz darauf von der Küstenwache aus dem Wasser gerettet werden, für die anderen fünf kam jede Rettung zu spät.

Rettungsschwimmer unter den Toten

Zwei der tödlich verunglückten Wellenreiter waren ausgebildete Rettungsschwimmer, zudem stammen die Männer aus der Region. Den Haags "Nachtbürgermeister" Pat Smith sagte im Radiosender Den Haag FM, dass die Surfer in der Gischt verschwunden seien, die "wie eine Lawine" über sie hereingebrochen sei.

Experten vermuten, dass sich die Surfer durch die dicke Schaumlage auf den Wellen nicht mehr orientieren konnten.

In der Vergangenheit kam es vor der niederländischen Küste nur selten zu Bade- und Surfunfällen.

Was ist ein "Nachtbürgermeister"?

Ein "Nachtbürgermeister" kümmert sich in vielen niederländischen Städten um die Schlichtung sozialer Probleme. Das Gehalt wird dabei zur Hälfte von der jeweiligen Stadtverwaltung übernommen, die andere Hälfte wird durch Spenden finanziert.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';