Fäkaler Flirt

Frau verstopft Klo bei Date - will fliehen und bleibt in Fenster stecken

Wir präsentieren: das wohl beschissenste Tinder Date aller Zeiten.

Fäkales Tinder-Date: Liam hat bei seinem Flirt ins Klo gegriffen
Ein Griff ins Klos: Das wohl beschissenste Date aller Zeiten Foto: GoFundMe

Nachdem der bemitleidenswerte Liam Smyth eine junge Frau, die er auf der Dating-Plattform kennenlernte, mit zu sich nach Hause genommen hatte, war die Kacke am Dampfen – im wahrsten Sinne des Wortes.

Auch interessant:

Sein Date hatte nach dem gemeinsamen Besuch eins Fast-Food-Restaurants kurzerhand die Nougatschleuse geöffnet und eine saftige Kotbombe auf Liams Güllebunker abgefeuert.

Offenbar war ihre Darmpastete von solch abnormalen Ausmaßen, dass die Toilette streikte und sich weigerte, denn XXL-Schiss in die Heimat der Turtles zu spülen.

Von Panik übermannt wickelte die Dame ihr Geschäft in Toilettenpapier ein und warf es über das Badfenster nach draußen.

Ein fataler Fehler, wie Liam im Folgenden erklärt:

"Nachdem sie mir das Missgeschick gebeichtet hatte, sagte ich ihr, dass wir nach draußen gehen, den Kot aus dem Garten entfernen und so tun, als wäre dieses Schlamassel niemals geschehen.

Unglücklicherweise ist mein Haus so konstruiert, dass das Fenster sich nicht zum Garten, sondern in einen engen Lüftungsschacht von rund 45 Zentimetern öffnet.

Auf der anderen Seite wird dieser von einem doppeltverglasten, nicht zu öffnenden Fenster begrenzt. Mein Date hatte ihre Kotbombe also auf direktem Wege in die Twilight Zone geworfen."

Foto: GoFundMe
Foto: GoFundMe

Ob Liam und die Porzellandampfer-Terroristin sich anschließend zu einem zweite Date trafen, ist bisher nicht überliefert.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen: