Food-Update

Thun-Visch: Der erste vegane Fisch von Garden Gourmet

Während vegetarische Schnitzel bereits seit Jahren in der Pfanne brutzeln, ließen alternative Fischprodukte bisher auf sich warten. Das soll sich jetzt ändern.

Thunfisch in vegan
Thunfisch in vegan? Ab September in den Regalen Foto: PR

Wer nach Monaten oder Jahren des Entzugs auf zusammengepresstes Gemüse in Fischstäbchen-Form ausgewichen ist, um das Fisch-Erlebnis zu rekreieren, wird jetzt hoffentlich erwartungsvoll-fröhlich auf seinen Bildschirm schauen.

Denn es ist tatsächlich endlich so weit: Auch Fisch gibt es jetzt in vegan.

Verzichtet wird dabei also auf tierische Inhaltsstoffe - weder Fleisch, Milch noch Ei findet man im Visch. Während mit Ersatz-Produkten wie "Beyond Meat" bereits leckere Alternativen zum echten Fleisch gefunden wurden, sah es an der Fischtheke bisher eher mau aus.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Visch ohne Fisch

Mit dem neuen "Thun-Visch" von Garden Gourmet soll sich das nun schlagartig ändern. Er kommt im Glas, eignet sich für Salate, Pizzen oder auch auf dem Sandwich und kostet uns genau 3,49 Euro. Erhältlich überall da, wo man eben Lebensmittel kauft (und es Produkte von Garden Gourmet gibt).

Obwohl Veganer ja ungern zugeben, dass ihnen etwas fehlt: ein bisschen Thunfisch auf die Pizza mit veganem Käse - gar nicht so schlecht, oder?

Auch interessant:

Kartoffeln grillen: Die leckersten Rezepte für Erdapfel-Fans

Die besten Grillplätze in Hamburg