Made in Germany Thomas Henry Tonic: Berliner Start-up mit großem Namen

15.12.2017
Thomas Henry
© Thomas Henry

Neuling mit altehrwürdigem Erbe: Das Thomas Henry Tonic Water aus Berlin setzt auf eine Kombi aus Tradition und Moderne. Doch wie ist das geschmackliche Ergebnis?

Die große Renaissance des Gins hat auch Tonic Water bislang ungeahnte Aufmerksamkeit verschafft. Während überall in Deutschland kleine Privatdestillerien ganz spezielle Wacholderbrände produzieren, machen es sich andere Enthusiasten zur Aufgabe, den perfekten Begleiter für den Gin zu kredenzen. Zu den heimischen Erfolgsgeschichten gehört das 2010 gegründete Berliner Unternehmen Thomas Henry. Seine Produkte stehen mittlerweile landesweit in den Regalen vieler Super- und Getränkemarktketten.

Die Firma mag jung sein, wirbt aber mit einem traditionsreichen Namen. Sie ist benannt nach dem Apotheker Thomas Henry (1734 – 1816). Sein Konterfei ziert auch die Etiketten. Zu Zeiten des Engländers war es ein großes Problem, Trinkwasser zu konservieren. Insbesondere die britische Marine suchte nach Wegen, ihre Matrosen auf See zuverlässig mit genießbarem Wasser zu versorgen. Das wurde durch chemische Prozesse mit der Zeit sauer und mit Bakterien verunreinigt. Henry – übrigens ein Zeitgenosse des Deutschen Jacob Schweppe, der ebenfalls einem berühmten Tonic Water seinen Namen gab – verfeinerte bestehende Methoden und wurde zu einem der ersten Produzenten von Mineral- und Sodawasser.

 

Thomas Henry Tonic: Der Geschmack

Das Tonic Water von Thomas Henry zeichnet sich durch einen hohen Chiningehalt aus. Leicht florale Zitrusaromen sollen für einen erfrischenden Geschmack im Gin Tonic oder Cocktail sorgen. Der Hersteller selbst nennt keine Ginsorten, die besonders gut mit seiner herben Limonade harmonieren. Das ausgeprägte Bitteraroma verträgt sich aber hervorragend mit Gins, die über eine starke Wacholdernote verfügen – zum Beispiel Tanqueray Gin oder Monkey 47.

Amazon.de-Verkaufstipps

 

Thomas Henry Tonic Water (6 x 1.0 l)

Das Sechserpack mit Ein-Liter-Flaschen gehört bei Amazon zu den absoluten Bestsellern im Bereich Tonic Water. Käufer empfehlen unter anderem auch die Kombination mit Hendrick's Gin. Das Getränk kommt bei mehr als 15 Kundenbewertungen auf 4,9 von 5 Sternen.

Thomas Henry Tonic Water gibt es auch in 0,2-Liter-Glasflaschen.

Thomas Henry bietet neben dem regulären Tonic Water drei Varianten an:

  • Thomas Henry Slim Tonic:
    Dieser trockene Tonic ist kalorienarm und würzig. Dafür sorgt auch eine Prise Meersalz.
    Thomas Henry Slim TonicAmazon
  • Thomas Henry Elderflower Tonic:
    Diese Variante punktet mit Holunderblüten-Aroma. Die sorgt laut dem Hersteller im Gin Tonic für eine „neue Lieblichkeit“.
    Thomas Henry Elderflower TonicAmazon
  • Thomas Henry Cherry Blossom Tonic:
    Diese Limonade verweist auf das japanische Kirschblütenfest. Sie vereint laut Thomas Henry sanfte Tonic-Bitterness mit einer floralen Note.
    Thomas Henry Cherry Blossom TonicAmazon
Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.