wird geladen...
Wrestling-Update

Wrestling-Legende Undertaker: Traurige Ankündigung macht Fans sprachlos

Wrestling-Legende Mark Calaway, besser bekannt als der Undertaker, hat seinen Ruhestand verkündet.

Der Undertaker macht sich bereit für den Kampf
Der Undertaker macht sich bereit für den Kampf imago images / ZUMA Press

Der Undertaker geht in den Ruhestand

Es war nur eine Frage der Zeit, immerhin ist Mark Calaway alias der Undertaker bereits 55 Jahre alt. Eine aktive Fortführung der Wrestling-Karriere in diesem Alter wäre nicht zuletzt gefährlich, weswegen sich die WWE-Legende in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Die große News verkündete der Undertake in der finalen Folge der Doku-Serie "Undertaker  – The Last Ride", die einen Blick hinter die Kulissen des legendären Wrestlers bietet, der sich auf das letzte Kapitel seiner Karriere vorbereitet.

Er habe "kein Bedürfnis", in den Ring zurückzukehren, verrät der 55-Jährige. "Wenn es jemals ein perfektes Ende einer Karriere gab, dann war das genau das Richtige."

Mit "das", meint der Undertaker seinen Auftritt bei WrestleMania 36, als er AJ Styles im ersten Boneyard-Match besiegte.

Rückkehr doch nicht ausgeschlossen?

Im weiteren Verlauf seiner Selbstreflexion in der finalen Episode der Doku zeigt sich der Wrestler reif und bereit, ein neues Kapitel in seinem Leben aufzuschlagen: "Das Spiel hat sich geändert. Es ist Zeit für neue Leute gekommen. Die Zeit scheint einfach richtig."

Und weiter: "Ich kann außerhalb des Rings mehr Gutes tun als innerhalb. Ich bin endlich an einem Ort, an dem ich das akzeptieren kann."

Doch einen komplette Ruhestand will der Undertaker dann doch nicht und lässt sich eine Hintertür offen: "Wenn Vince [McMahon, WWE-Chef] in Not wäre, würde ich zurückkommen? Ich denke, die Zeit würde es zeigen. Ich würde es in Betracht ziehen."

Der Undertaker gab sein WWE-Debüt während der Survivor Series 1990, als er als mysteriöses Mitglied des Million-Dollar-Teams von Ted DiBiase auftrat.

Er gewann eine Reihe von Meisterschaften und schmiedete eine legendäre WrestleMania-Serie mit 21:0, bevor er 2014 gegen Brock Lesnar verlor.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';