wird geladen...
Stars-Update

The Rock richtet Appell an die Welt

Dwayne "The Rock" Johnson hat sich über seinen Instagram-Account in einem kurzen Video an die Welt gewandt. Denn er weiß, worauf es jetzt gerade wirklich ankommt.

Dwayne The Rock Johnson
Dwayne "The Rock" Johnson imago images / Everett Collection

Dwayne Johnson macht Ansage

Es ist das Habitat, das man bei jemandem wie ihm vermuten würde: Ein Raum voller Geräte, deren Benutzung nach schweisstreibender Arbeit aussieht, laute, peitschende Musik dröhnt im Hintergrund - keine Frage "The Rock" ist im Gym.

So weit, so normal. Aber dann wird es staatsmännisch, denn Johnson rezitiert in sein Handy, wie es momentan um die Welt steht und was getan werden muss, damit alles wieder ins Lot kommt.

Exakt darauf kommt es an

Natürlich steht die Corona-Krise im Mittelpunkt des Vortrags, und Johnson weiß genau, was es braucht, um aus dieser weltweiten Krise wieder herauszukommen. Im Wortlaut sagt es folgendes:

„Viel Energie ist in der Welt - Wir kämpfen für Gleichberechtigung, gegen COVID-19 und vor allem nehmen wir unsere Arbeit wieder auf, trainieren wieder in unseren Fitnessstudios und richten uns in der neuen Realität ein. Ein Schlüssel zum Erfolg ist dabei, sicherzustellen, dass wir unsere Vitamine, Elektrolyte, Anti-Oxidantien und Aminosäuren. Ich bekomme sehr viele Fragen dazu. Die Stärkung unserer Immunität ist unsere Geheimwaffe, wenn wir die Welt zurückerobern. Viel Glück, und wir selbst müssen die Führer werden, die wir suchen. Wir schaffen das.“
Dwayne Johnson

Okay. Halten wir fest, dass im Kern der Aussage steht, dass wir alle möglichst viel Nahrungsergänzungsmittel nehmen sollten. Dann klappt's auch mit der Corona-Pandemie.

Fazit

Nun ist es sicherlich nicht das Schlechteste, ein gesundes Immunsystem zu besitzen, oder, falls nicht vorhanden, daran zu arbeiten. Jedoch gibt es sicherlich noch wichtigere Entscheidungen zu treffen, als die vermeintlich richtigen Pillen einzuwerfen.

Massive Ausweitung der Tests und weiterhin diszipliniertes Abstandhalten kommen da beispielsweise in den Sinn. Und dass bei der richtigen Ernährung für einen nicht vorerkrankten Menschen keine weiteren Mittel vonnöten sind, geht etwas unter in diesem kurzen Rock-Clip.

Aber gegen solche Einsichten kann man ja auch irgendwie immun sein.

Seit Dezember 2019 verbreitet sich das Coronavirus. Ausgehend von der chinesischen Millionenstadt Wuhan, hat die Epidemie mittlerweile alle Kontinente erreicht. Bislang starben nach WHO-Angaben weltweit über 410.000 Menschen an der rätselhaften Lungenkrankheit, über 7.200.000 haben sich infiziert (Stand: 11. Juni 2020).

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';