Film-Update

"The Big Lebowski": Verrückte Fakten und die besten Zitate

"The Big Lebowski" gilt als Kult und zählt als eine der besten Komödien überhaupt. Derzeit feiert der Film sein 20. Jubiläum, was wir uns zum Anlass gemacht haben, einige Fun-Facts aus dem Archiv heraus zu stöbern.

Jeff Bridges, Steve Buscemi und John Goodman
Jeff Bridges, Steve Buscemi und John Goodman Foto: Universal Pictures

"The Big Lebowski": Die Geschichte des Kultfilms

1998 in die Kinos gekommen, erzählt der Film der Brüder Joel und Ethan Coen die absurde Geschichte des "Dude" (Jeff Bridges), einem arbeitslosen und heruntergekommenen Kiffer und White-Russian-Genießer, der seine Tage gemeinsam mit Freunden im Bowlingcenter verbringt. Eines Tages wird er aus seinem routiniertem Alltag herausgerissen, als einige Hobby-Verbrecher ihn mit einem stinkreichen Millionär verwechseln und auf seinen kostbaren Teppich urinieren. Der Dude macht sich daraufhin auf die Suche nach dem Ursprung dieser Verwechslung und wird in eine wirre Folge von absurden Ereignissen hineingezogen, die sein Leben komplett aus den Fugen geraten lassen.

Unvergessliche Figuren & Sprüche

Der Film wurde schnell zum Kult. Die Figuren sind unvergesslich, die Sprüche werden bis heute rezitiert und John Goodman gibt bis heute an, "The Big Lebowski" sei sein Lieblingsfilm, in dem er selbst mitgewirkt habe.

Es gibt viele Infos, Anekdoten und Fun-Fakts über den Kult-Film. Wir haben die besten 10 rausgefiltert.

"The Big Lebowski": 10 Dinge, die du sicher noch nicht wusstest

1. Viele der Klamotten, die der Dude im Film trägt, stammen auf Jeff Bridges persönlicher Garderobe.

2. In einem frühen Drehbuchentwurf wurde die Einkommensquelle des Dudes offenbart. So sollte er der Erbe des Erfinders des Zauberwürfels sein, was auch ein Hinweis auf seine ungarische Abstammung gewesen wäre. Joel Coen entschied sich aber, diesen Fakt aus dem Drehbuch zu streichen.

3. In der Originalfassung sagt der Dude "man" ganze 147 Mal – im Durchschnitt also fast eineinhalb Mal in der Minute.

4. Das "F"-Wort wird in all seinen Abwandlungen im Original 292 Mal benutzt.

5. Das Wort "dude" wird im Film 160 Mal ausgesprochen.

6. Der Dude erzählt gegenüber Maude (Julianne Moore), dass er auf der (fiktiven) Metallica Tour "Speed of Sound" war und bezeichnet die Bandmitglieder als "a bunch of assholes". Metallica gaben später an, geehrt zu sein, als Referenz in einem Coan-Film genannt worden zu sein. Der Gitarrist Kirk Hammett sagte auch, dass die Band versuchte, die Szene in ihre Live-Show zu integrieren.

7. Das Lokal, in dem der Dude und Walter (John Goodman) einen Kaffee trinken, ist dasselbe wie in den späten Szenen des Films "American History X". Es heißt Johnie’s Coffee Shop und befindet sich in Wilshire und Fairfax, Los Angeles. Es ist aber schon lange geschlossen und wird nur noch als Film-Location verwendet.

8. Der Dude hat in seiner Wohnung ein Poster hängen, auf dem Ex-Präsident Richard Nixon zu sehen ist, der ein begeisterter Bowler war.

9. Obwohl der Dude ein so leidenschaftlicher Bowler ist und den ganzen Tag im Bowlingcenter verbringt, sieht man ihn im Film kein einziges Mal bowlen.

10. Es gibt eine religiöse Bewegung, die auf dem Film und der Figur des Dudes basiert: "The Church of the Latter-Cay Dude", den Dudeism.

"The Big Lebowski": Besetzung

  • Jeff Bridges: Jeffrey Lebowski (The Dude)

  • John Goodman: Walter Sobchak

  • Steve Buscemi: Theodore Donald „Donny“ Kerabatsos

  • Julianne Moore: Maude Lebowski

  • David Huddleston: Jeffrey Lebowski (The Big Lebowski)

  • Philip Seymour Hoffman: Brandt

  • Sam Elliott: The Stranger

  • Tara Reid: Bunny Lebowski

  • Ben Gazzara: Jackie Treehorn

  • John Turturro: Jesus Quintana

  • Jimmie Dale Gilmore: Smokey

  • Peter Stormare: Uli Kunkel, 1. Nihilist („Karl Hungus“)

  • Flea: Kieffer, 2. Nihilist

  • Torsten Voges: Franz, 3. Nihilist

  • Aimee Mann: Nihilistin, Franz’ Freundin

  • Jon Polito: Da Fino, Privatdetektiv im blauen VW Käfer

  • David Thewlis: Knox Harrington, der Videokünstler

  • Mark Pellegrino: Treehorns Schläger

  • Philip Moon: Treehorns Schläger

  • Jack Kehler: Vermieter Marty

  • Leon Russom: Polizeichef von Malibu

  • Dom Irrera: Tony der Chauffeur

"The Big Lebowski": White Russian

Rezept für White Russian

Zutaten

  • 4 cl Wodka

  • 3 cl Kaffeelikör

  • 5-6 cl Sahne

  • 1 Kaffeebohne

  • Tumbler

  • Eiswürfel

  • Barlöffel

  • Shaker

Zubereitung

  • Tumbler mit Eiswürfeln füllen. Wodka und Kaffeelikör hinzufügen und mit dem Barlöffel verrühren, bis Glas beschlägt. Sahne dazugeben, Shaker fest verschließen und kurz und kräftig schütteln, bis Sahne dickflüssig ist.

  • Halbsteife Sahne vorsichtig auf den Drink gießen, sodass zwei Schichten entstehen. Sahneschicht mit Kaffeebohne dekorieren und Cocktail sofort servieren.

"The Big Lebowski": Zitate

  • "...Ich erwähn das weil es manchmal auch ein Mann gibt...ich würd nicht sagen ein Held, denn was ist schon ein Held? Aber manchmal da gibt's ein Mann, ich rede hier von dem Dude, also manchmal da gibt's nen Mann, das ist der richtige Mann am richtigen Ort, zur richtigen Zeit. Der passt genau da hin. Und so einer war der Dude. In Los Angeles und das obwohl er ein total fauler Sack war, das war der Dude ohne Frage vielleicht sogar der faulste Sack in ganz Los Angeles und Umgebung wobei er unter den faulen Säcken weltweit einer der vordersten Plätze belegen würde."

  • "Ach vergiss es Dude. Gehen wir bowlen."

  • "Alles 100% elektronisch!" - "Also ich wichs immer noch mit der Hand." - "Selbstverständlich!"

  • "Außerdem hat er riesige emotionale Probleme." "Du meinst abgesehen vom Pazifismus?" "Der ist zart besaitet. Ganz zart besaitet."

  • "Bei der Übergabe schnappen wir uns einen von ihnen und prügeln es aus ihm heraus"

  • "Blas mal. Komm schon blas!" "Sie wollen das ich auf ihre Zehen blase?"

  • "Das Halten von amphibischen Nagetieren als Haustiere ist in dieser Stadt. .... total illegal!"

  • "Das is"n Herzinfarkt. Ruf "nen Krankenwagen, Dude. Ich würde ja selber gehen, aber ich habe zu hohen Blutdruck."

  • "Das ist nicht meine Freundin. Ich helfe ihr nur schwanger zu werden."

  • "Das sind keine Nazis Donny, das sind Nihilisten!"

  • "Der Dude ist nicht da. Nachricht nach dem Piep. Peace Mann..."

  • "Der Teppich hat das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht ? Hab ich recht ?" - "Darauf kannst du ein lassen"

  • "Die bekackten Deutschen, nichts hat sich geändert, bekackte Nazis"

  • "Du bist wie ein kleines Kind, das mitten im Film fragt, worum es eigentlich geht"

  • "Du Bringst den bekackten Köter zum bowlen mit?" - "Ich bring den bekackten Köter zum Bowlen mit, ich hab ihm keine Schuhe ausgeliehen und ich werde ihn mit Sicherheit nicht auf ein Bier einladen und er wird sich auch bestimmt nicht vordrängeln Dude!" - "Man, wenn mich meine bekackte Exfrau mich fragen würde ob ich auf ihr bekackte Töle aufpasse, während sie mit ihrem Stecher auf Honolulu ist würde ich ihr kräftig ins Hirn kacken!"

  • "Hey Dude, mir gefällt dein Stil."

  • "Hier siehst du Larry. Siehst du was passiert! Siehst du was passiert, Larry! Siehst du was passiert! Das passiert, wenn man versucht einen fremden in den Arsch zu ficken, Larry!"

  • "Hören Sie, Sir, folgendes...Es geht um meinen Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht hat..."

  • "Nur damit ich das richtig verstehe. Jedes Mal wenn in unserer schönen Stadt ein Teppich besudelt wird soll ich den Besitzer dafür entschädigen?"

  • "Ich hab selbst mal damit geliebäugelt, Pazifist zu werden. Natürlich nicht, als ich in Vietnam war."

  • "Niemand verarscht Jesus."

  • "Leck mich Walter, ich hab dich echt gern, aber irgendwann musst du der Tatsache ins Auge sehen, dass du 'n Vollidiot bist."

  • "Moment, Moment, ich muss ihnen da mal was erklären! Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, klar? Entweder so, oder Duder oder Eure Dudeheit oder auch El Duderino, falls ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."

  • "Mr. Treehorn behandelt Objekte wie Frauen."

  • "Noch n Drink?" "Scheißt der Papst in den Wald?"

  • "Oh Sie waren nicht auf dem College." "Doch, doch war ich. Aber ich hab die meiste Zeit damit verbracht irgendwelche Verwaltungsgebäude zu besetzen, hab gekifft wie n blöder, bin in ne Kaserne eingebrochen und hab gebowlt. Um ehrlich zu sein an das meiste kann ich mich nicht mehr erinnert."

  • "Sag mir eins, Dude: Musst du eigentlich immer so viel fluchen?" - "Was"n das für"ne bekackte Frage?"

  • "Siehst du einen Ehering auf meinem bekackten Finger? Sieht diese bekackte Wohnung aus, als wäre ich verheiratet? Der Toilettensitz ist hochgeklappt, Mann."

  • "Smokey, wir sind hier nicht in Vietnam! Wir sind beim Bowling. Da gibt es Regeln!"

  • "Wenn du dir ne 8 aufschreibst, begibst du dich in die Welt des Schmerzes."

  • "Übertreeeeeeeeten!!!!"