News-Update

Wo Legalisierungs-Aktivisten jetzt Cannabis vom Himmel regnen lassen

In Tel Aviv sind Hunderte von kleinen Tütchen voller Cannabis vom Himmel gefallen. Was steckt dahinter? Wir klären auf.

Cannabis fällt vom Himmel
Tel Aviv: Cannabis fällt vom Himmel Foto: Twitter / @florgolds

Tel Aviv: Cannabis fällt vom Himmel

Am 3. September 2020 regnete es in Israel Cannabis. In der Hauptstadt Tel Aviv ließ eine Drohne Hunderte von Päckchen Cannabis im Stadtzentrum fallen. Berichten zufolge war diese Aktion Teil einer Bewegung zur Legalisierung von Cannabis im Land.

Die Päckchen flatterten in der Nähe des Rabin-Platzes herunter, einem beliebten Ort für Straßenproteste und politische Kundgebungen. Der unerwartete Hanf-Schauer lockte mehrere 100 Menschen auf die Straße, die gierig die kostenlosen Tütchen einsammelten.

Green Drone

Green Drone, eine Pro-Legalisierungsgruppe Israels, war wahrscheinlich der Hauptakteur hinter diesem Drogenschauer. Sie teilten in einer Telegram-Gruppe zuvor mit, dass sie "kostenloses Cannabis aus dem Himmel verteilen".

"Es ist Zeit, meine lieben Brüder", soll auf Telegram zu lesen gewesen sein. "Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Nein, es ist die grüne Drohne, die kostenloses Cannabis aus dem Himmel verteilt."

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Festnahmen

Die Polizei teilte mit, dass die Päckchen mit "einer gefährlichen Droge" gefüllt waren, und lieferte entsprechende Fotos. Die beiden Personen, die im Verdacht standen, die Drohne, die die Drogenladung abließ, bedient zu haben, wurden festgenommen, schreibt The Jerusalem Post.

Die Nutzung von Cannabis ist in Israel illegal, mit Ausnahme medizinischer Behandlung.