News-Update

Norddeutschland: Taucher macht mysteriösen Fund - Polizei vor Rätsel

In Norddeutschland gibt ein Wasser-Fund der zuständigen Polizei große Rätsel auf.

Taucher
Polizeitaucher haben in Norddeutschland einen rätselhaften Fund gemacht (Symbolfoto) Foto: iStock/Leo Malsam

Bereits im Frühjahr 2020 zogen Polizeitaucher acht aufgebrochene Tresore aus dem Hafenbecken von Dreye im Kreis Diepholz. Eigentlich erhoffte sich die Polizei in der Zwischenzeit Hinweise auf die augenscheinlich verübten Straftaten - doch diese Hoffnung erfüllte sich bis dato nicht.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Taucher macht mysteriösen Fund - Polizei vor Rätsel

Ein Sprecher der Polizei Diepholz musste nun eingestehen: "Die meisten geborgenen Tresore konnten nicht mehr zugeordnet werden. Sie waren entweder zu verrottet oder hatten keinerlei Kennzeichnungen, die eine Zuordnung ermöglicht hätten."

Die gefundenen Tresore waren nach der Bergung übrigens leer - bis auf den angesammelten Schlamm, wie Tag24 berichtet.

Zuordnung nur partiell möglich

Bei zwei der Geldschränke sind sich die Ermittler allerdings sicher, dass diese einer Einbruchserie in Ostfriesland zugeordnet werden können. Der Haken: Das Verbrechen wurde bereits aufgeklärt und der Täter konnte ermittelt werden.

Warum tauchten die Polizeitaucher überhaupt in dem Hafen? In dem abgelegenen Hafen im Kreis Diepholz war bereits in der Vergangenheit illegal versenkter Müll und Diebesgut gefunden worden.

Vor acht Monaten jedoch waren die Taucher nur im Einsatz, weil sich ein Boot unter Wasser verhakt hatte. Dabei wurden die acht Tresore entdeckt.