SXTN Bombenfund bei Rap-Konzert: Auftritt mit Sprengkraft

19.10.2017
sxtn konzert bombenfund
© Facebook / Kanal SXTN

Nur 200 Meter vom Veranstaltungsort eines Konzertes des erfolgreichen Duos SXTN in Stuttgart wurde eine Bombe gefunden. Ihren Auftritt zogen die Rapperinnen Nura und Juju dennoch durch.

Um das Publikum nicht in Panik zu versetzen, absolvierten SXTN die ausverkaufte Show trotz des Wissens um den Bombenfund mit souveräner Gelassenheit. Im Anschluss an den Gig machten sich die beiden beliebten Berlinerinnen jedoch zügig aus dem Staub. Ihre Fans mussten auf Fotos mit und Autogramme von ihren Stars verzichten und selbst direkt nach dem Konzertabschluss die Location verlassen.

187 Strassenbande Bonez MC Gzuz Sa4 Akita Productions

Krasse Investition: Rapstar aus Hamburg gönnt sich hart

Via Instagram klärte Nura die Konzertbesucher im Nachgang über das Vorgefallene auf. Dabei betonte sie: "... wir durften das nicht sagen damit keine Panik ausbricht ..." Der Plan ging auf, die Stimmung am Abend war gut und die Show ein voller Erfolg. Den traurigen Fans, die die beiden Rap-Überfliegerinnen gerne persönlich getroffen hätten, schrieb sie: "... wir holen das mit den Fotos Bier & Joints nach ..."

 

Stuttgart war BOMBE 😄🙏 #stellatouring

Ein Beitrag geteilt von Nura 🌴🐪 🇪🇷 (@nura030) am

SXTN sind dafür bekannt, wilde Partys zu zelebrieren und dabei die eine oder andere Sportzigarette zu verhaften. Gegründet wurde das Rapperinnen-Duo 2014 und seitdem geht es steil bergauf für Nura und Juju. Im Juni dieses Jahres erschien das Debütalbum "Leben am Limit". Wie so ein Leben aussieht, kannst du dir hier im Video anschauen:

Weitere Geschichten über Vorfälle bei Rap-Konzerten:
Knock-out des Todes – Rapper während Auftritt umgeboxt
Eskalation auf Bushido-Gig: Arafat gibt frechem Fan Zuhälterschelle

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.