So packst du es Survival: Fünf Tipps fürs Überleben in einer Großstadt

Redaktion Männersache 08.05.2018
Fünf Tipps fürs Überleben in einer Großstadt
© iStock / woraput

Heutzutage ist es nicht einfach, das urbane Treiben in einer Metropole Tag für Tag unbeschadet zu überstehen. Männersache, dass wir dir ein paar Survival-Tipps fürs Überleben in einer Großstadt an die Hand geben.

Die Gefahr lauert überall: im Verkehr, im Supermarkt, im Vergnügungsviertel. Um im Alltagsstress nicht verloren zu gehen, solltest du die folgenden fünf Überlebensregeln im Großstadt-Dschungel beherzigen:

 

1. Tipp fürs Überleben in einer Großstadt: Überblick behalten

Wenn du dich in deiner Stadt nicht auskennst, bist du aufgeschmissen. Du solltest also die Zeit investieren und dein Terrain Stück für Stück kennenlernen. Allen voran gilt dieser Tipp natürlich für dein Stadtviertel.

Elitäre Hipster: CDU-Politiker Jens Spahn hat ein Problem mit modernen Großstädtern

Elitäre Hipster: CDU-Politiker Jens Spahn hat ein Problem mit modernen Großstädtern

Damit ist übrigens nicht gemeint, im Internet Informationen einzuholen. Um ein Gefühl für den Puls der Stadt zu entwickeln, ist es wichtig, von Zeit zu Zeit selbst Teil des Geschehens zu sein. Also: Sei unterwegs!

 

2. Tipp fürs Überleben in einer Großstadt: Ahnung haben

Um dieser Regel gerecht zu werden, darfst du auch das Internet bemühen. Wenn du nämlich keine Ahnung hast, wo in deiner Stadt was abgeht, büßt du eine Menge Gestaltungsmöglichkeiten ein. Sei informiert!

Vielleicht stellst du dabei fest, dass der Mittwoch der angesagteste Tag zum Feiern ist und sonntags die besten Flohmärkte stattfinden. Wenn du Bescheid weißt, wirst du auch schnell zur Anlaufstelle für deine Freunde.

 

3. Tipp fürs Überleben in einer Großstadt: Neugierig bleiben

Trends in einer Großstadt sind schnelllebig. Wenn du nicht auf dem Laufenden bleibst, verlierst du eventuell den Anschluss. Sei aufgeschlossen und offen gegenüber Veränderungen, um dich davor zu bewahren!

Die Polizei untersucht einen Mordfall

Das sind die 50 gefährlichsten Städte der Welt

An neues Wissen gelangst du über viele Wege: deine Freunde, Bekannten, Arbeitskollegen, das Internet. Die aktive Suche nach dem nächsten großen Ding in deiner Stadt verleiht dir dabei andauernde Lebensgeister.

 

4. Tipp fürs Überleben in einer Großstadt: Lösungen finden

Wer in einer Großstadt auf Dauer klarkommen möchte, muss kreativ sein können. Probleme sollten dich nicht aus der Ruhe bringen, sondern zu Höchstleistungen anspornen. Sei lösungsorientiert!

Dafür brauchst du natürlich eine gehörige Portion Optimismus, die du dir womöglich erst antrainieren musst. Es lohnt sich, denn die Welt ist dann weniger angsteinflößend und du fühlst dich ihr seltener hilflos ausgeliefert.

 

5. Tipp fürs Überleben in einer Großstadt: Leben und leben lassen

Du hast Probleme, wenn du nicht mit den Millionen weiteren Bewohnern deiner Stadt zusammenleben kannst. Dabei ist es von Bedeutung, sowohl selbstbewusst die eigene Meinung zu vertreten als auch tolerant zu sein.

Neue Studie: Hamburg ist die lebenswerteste Stadt Deutschlands

Neue Studie: Hamburg ist die lebenswerteste Stadt Deutschlands

Es ist vollkommen okay, dein eigenes Ding durchzuziehen. Daneben solltest du aber Rücksicht auf die Belange deiner Mitmenschen nehmen – es lebt sich leichter, versprochen. Also: Sei kein selbstverliebtes Arschloch!

Auch gut zu wissen:
Fünf Hausmittel gegen Zecken, die garantiert wirken
10 Tipps gegen Wespen, die garantiert helfen

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.