Werbung vom Feinsten Super Bowl 2018: GoT-Star Dinklage vs. Morgan Freeman

Tobias | Männersache 01.02.2018
Peter Dinklage rappt gegen Morgan Freeman
© YouTube / Mountain Dew

Für den Super Bowl 2018 produzierte die amerikanische Nacho-Marke Doritos zusammen mit dem Softdrink-Hersteller Mountain Dew einen abgefahrenen Werbeclip mit Peter Dinklage und Morgan Freeman.

Der Super Bowl ist DAS sportliche Großereignis in den Vereinigten Staaten. Jedes Jahr erreicht die Ausstrahlung der Veranstaltung die höchsten Fernseh-Einschaltquoten des Jahres. Zur Spitzenzeit verfolgen 150 Millionen US-Amerikaner das Spektakel vor ihren heimischen TV-Geräten.

Das treibt die Preise für TV-Werbung in die Höhe. So kostete die Platzierung eines 30-sekündigen Werbespots im vergangenen Jahr etwa 4,05 Millionen Euro. Doch damit nicht genug. Große Firmen produzieren sogar extra für dieses Event eigene Werbespots.

Sexistische Werbung: Das Hamburger Fitnesstudio Fitness & Friends wurde mit dem zornigen Kaktus ausgezeichnet

Ist das die frauenfeindlichste Werbung aller Zeiten?

Die amerikanische Nacho-Marke Doritos und der Softdrink-Hersteller Mountain Dew legten sich in diesem Jahr so richtig ins Zeug. Sie engagierten den GoT-Star Peter Dinklage und Morgan Freeman als Hauptdarsteller.

Peter Dinklage kommt als rappender Feuerteufel daher, der die feurigen Doritos Blaze nascht. Morgan Freeman hingegen tritt als gealterter Eis-Prinz mit seinem MTN-Dew-Ice-Drink rappend gegen Dinklages Flammen an. Aber schau dir selbst das heiß-kalte Video unten an.

Auch interessant:
Samsung zerstört Apple im neuen Werbespot
Wie ein deutscher Blogger unfreiwillig "Werbestar" wurde

 
Tags:

Prime Day - Die Schnäppchenjagd beginnt

Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.