Schoko-Update

Süßer Schokoladenregen fällt in der Schweiz

Nach einem Defekt in der Fabrik eines Schokoladenherstellers fiel in einem schweizerischen Ort Schokolade vom Himmel.

Feine Schokolade auf weißem Hintergrund
Feine Schokolade regnet vom Himmel Foto: iStock / sergio34

Das hört sich nach einem Märchen an, einer Geschichte aus einem Disney-Film – oder zumindest nach dem Traum einer fünfjährigen Naschkatze: Es regnet Schokolade! Das Land ist bedeckt von der süßen Substanz, Autos, Wiesen und Häuser werden braun, die Menschen tanzen mit ausgestreckten Armen auf den Straßen und vergessen ihren Alltag.

So, wenn auch ein bisschen weniger theatralisch, ist es in der Schweiz passiert.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Schokoladenregen in der Schweiz

Zu den Fakten: Am Dienstag, den 18. August 2020 kommt es in Otten, einer Kleinstadt zwischen Zürich und Basel, zu einem spektakulären Phänomen.

Aufgrund eines Defekts in der Lüftungsanlage der Fabrik des Schokoladenherstellers Lindt & Sprüngli regnet es in Otten Schokolade. Durch die Winde wird der Kakao in alle Richtungen geweht und bedeckt die auf dem Industriegebiet parkenden Autos mit einer dünnen Schokoschicht.

Letztlich kein großes Ding das Ganze. Niemand wird verletzt, die Kakaoautos werden auf Kosten des Unternehmens gereinigt, berichtet heute.at. Zudem konnte die Produktion bei Lindt & Sprüngli nach Reparatur der Lüftung wieder aufgenommen werden.

Leider also nicht super märchenhaft die Geschichte. Aber ein bisschen. Und manchmal ist ein bisschen bereits ausreichend.