wird geladen...
Klimaschutz frittiert

Studie enthüllt: Pommes können den Klimawandel stoppen!

Die verheerenden Konsequenzen des Klimawandels stürzen unseren Planeten gefühlt von einer ökologischen Katastrophe in die nächste.

Studie: Mit Pommes gegen den Klimawandel
Fritteuse gegen Klimawandel: Können Pommes die Polkappen retten? iStock/Nikada

Doch am wolkenverhangenen Horizont tut sich ein Hoffnungsschimmer auf: in Form einer Fritteuse. 

Ja, du hast richtig gelesen. Frittierte Köstlichkeiten wie knusprige Pommes könnten tatsächlich die letzte Rettung für schmelzende Polkappen und den steigenden Meeresspiegel sein.

Das behauptet zumindest die Studie eines multidisziplinären Forscherteams die besagt, dass Fette, die beim Betrieb von Fritteusen in die Luft gelangen, die Bildung von Wolken begünstigen können.

Und da Wolken bekanntermaßen dabei helfen können, die Erde abzukühlen, gibt es nur eine logische Schlussfolgerung für die Menschheit:

Wir müssen mehr Fritten futtern, um die Welt vor dem Untergang zu bewahren!

Die verantwortlichen Wissenschaftler führen in ihrem Arbeitspapier Beweise dafür an, dass Fettsäuren, die beim Kochen entstehen, in der Atmosphäre spontan komplexere Moleküle bilden.

Daraus resultiere laut den Forschern, dass die Moleküle länger in der Atmosphäre verweilen und so die Fähigkeit der Schwebeteilchen, Wolken zu bilden, beeinflussen.

Sollten wir also wirklich mehr Vierkantnudeln verhaften und Mutter Natur so zu neuem Leben zu verhelfen? Wohl kaum, meint Dr. Christian Pfrang von der Universität zu Reading:

"Es ist sehr wahrscheinlich, dass der negative Einfluss von fettigem Essen auf die Gesundheit überwiegt gegenüber dem potenziellen positiven Einfluss auf die Wolkenbildung."

Du musst also entscheiden, ob du deine Gesundheit für unseren Planeten opfern und so zum Öko-Märtyerer werden willst. 

Mehr Pommes:
Currywurst mit Pommes – gibt’s jetzt auch am Stiel
Currywurst-Pommes-Kissen: So schlafen echte Männer

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';