Wissenschaft Experten testen: Könnte MDMA Alkoholprobleme heilen?

05.07.2017
MDMA das Heilmittel gegen Alkoholismus? Forscher testen
© iStock/portokalis

Eine britische Studie will erstmals testen, ob Ecstasy als medizinische Behandlung für Alkoholismus eingesetzt werden kann.

Unter der Leitung von Ben Sessa, dem leitenden Psychiater am Imperial College in London, soll die neue MDMA-Methode an 20 Versuchspersonen zum Einsatz kommen.

El Chapo erneut verhaftet

Mexikos Drogenboss El Chapo droht Netflix wegen Serie

Innerhalb von acht Wochen werden die Teilnehmer wöchentliche Psychotherapiesitzungen absolvieren und während zwei von ihnen MDMA zu sich nehmen. 

"Wir wissen, dass MDMA Menschen hilft, die ein Trauma durchlitten haben", erklärte Sessa die neue Herangehensweise auf einer Konferenz. "Viele meiner Alkoholiker-Patienten haben ein Trauma in ihrer Vergangenheit erlebt, die einen großen Teil ihrer Abhängigkeit ausmacht."

Das "180 Recovery Project" will Drogensüchtige mithilfe von CrossFit wieder in die Spur bringen

180 Recovery Project : Hier mutieren Drogensüchtige zu CrossFit-Maschinen

Sessa hat sich im Verlauf seiner Berufsbahn bereits intensiv mit dem medizinischen Nutzen von psychedelischen Drogen beschäftigt.

Auch in den USA haben ähnliche Tests gezeigt, dass MDMA in Verbindung mit einer Psychotherapie positive Effekte erzielen kann.

Auch interessant:
Mann hat sein Auge durch eine Kamera ersetzt
Chef schickt Mann wegen Shorts nach Hause. Seine Reaktion ist genial

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.