War ja klar Studie belegt: Große Männer und kleine Frauen sind die besseren Paare

Redaktion Männersache 06.02.2018

Und wieder einmal belegt die Wissenschaft, was wir schon lange wussten: Große Männer ergeben in Kombination mit kleinen Frauen das perfekte Paar.

Chris Hemsworth und Wladimir Klitschko mit Frauen
Foto:  Getty Images / Kevin Winter_ Vittorio Zunino Celotto

Dass Frauen eher auf Männer stehen, die größer sind als sie, ist kein Geheimnis. Aber wenn du dachtest, das sei nur subjektiven Empfindungen geschuldet, dann wirst du jetzt eines Besseren belehrt.

Studie: Zwei Feierabendbier sind gesund für dich

Studie belegt: Zwei Feierabendbier sind gesund

Wissenschaftler der Konkuk University in Südkorea haben über einen langen Zeitraum Daten von 7.850 Pärchen ausgewertet und dabei festgestellt, dass "ein wesentlicher Größenunterschied des Partners positive Auswirkungen auf das Glücksempfinden der Frau hat".

Zudem würde die "weibliche Präferenz für männliche Körpergröße [ihre] Fortpflanzungsfähigkeit erhöhen".

Warum genau Frauen größere Männer bevorzugen, kann die Studie allerdings nicht klären. Goodfullness schreibt, dass die Größe eines Mannes auch auf dem Arbeitsmarkt von Vorteil sei:

"Größere Männer können gegenüber Arbeitgebern vertrauenswürdiger und fähiger erscheinen. Daher können sie zuerst für Gehaltserhöhungen und Beförderungen in Betracht gezogen werden."

Im selben Artikel ist zu lesen, dass große Männer eine positivere Lebenszufriedenheit ausstrahlen. Die Größe verleiht ihnen Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen – und nichts ist sexyer als ein selbstbewusster Mann.

Die Präferenz von Frauen für größere Männer könnte auch der Evolution zuzuschreiben sein. In prähistorischen Zeiten galten die großen Männer als bessere Jäger und Sammler.

Gibt es etwas, das große Männer nicht können? Nein.

Noch mehr Wissenschaft:
Wissenschaftler züchten Super-Spinnen mit ultrastarker Seide
Endlich wissenschaftlich bewiesen: Bier macht glücklich!

 
Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.