Großbritannien

Studie belegt: Erstgeborene sind die schlechteren Autofahrer

Eine Studie belegt, was die jüngeren Geschwister schon lange wussten: Die Erstgeborenen sind schlechtere Autofahrer.

Wütender Autofahrer
Wütender Autofahrer Foto: iStock / RapidEye

Die Privilege Car Versicherung sah sich das Fahrverhalten von 1.395 ihrer Versicherten an und kam dabei zu dem Schluss, dass 89 Prozent der älteren Geschwister zu schnell fahren, 35 Prozent eher eine Geldstrafe aufgebrummt bekommen und 47 Prozent andere Autofahrer nerven.

Ältere Geschwister gaben sogar an, Make-up während der Fahrt aufzutragen (Frauen, offensichtlich; 17 Prozent) und das Smartphone zu benutzen (30 Prozent), obwohl beides illegal ist, schreibt Metro.

Bist du Einzelkind? Dann haben wir gute Nachrichten für dich: Du gehörst zu den zuverlässigsten Fahrern, die die Straße zulässt.

Ob der Mann, der 25 Jahre benötigte, um endlich einen Lappen zu erhalten, auch jüngere Geschwister hat, ist nicht bekannt.

Aber nicht zu früh die Korken springen lassen, denn die Studie bezieht sich lediglich auf Autofahrer in Großbritannien. Und die Zahl der Probanden ist auch alles andere als signifikant.

Aber dennoch eine gute Möglichkeit, seine älteren Geschwister zu ärgern.