Serien-Update "Stranger Things" Staffel 3: Alle News und Details zur Netflix-Serie

27.11.2017
Stranger Things Staffel 3: Alle Infos und Details
© Netflix

Im Oktober 2017 lief die zweite Staffel der beliebten Netflix-Serie "Stranger Things" an und eroberte die Herzen der Fans aufs Neue. Die Abenteuer einer Gruppe von Vorstadt-Kids in den 1980er Jahren, die gegen unheimliche Wesen aus einem Paralleluniversum bestehen müssen, hat die Erwartungen nicht enttäuscht und lässt auf eine weitere Staffel der Mystery-Serie hoffen. Vieles ist zurzeit über eine dritte Staffel von "Stranger Things" noch nicht bekannt, aber alle Informationen, die es jetzt schon gibt, findest du hier.

 

Wann erscheint "Stranger Things" – Staffel 3?

Streaming-Riese Netflix veröffentlicht keine Zuschauerzahlen, aber will man techcrunch Glauben schenken, dann haben in den USA nach der Veröffentlichung der Serie fast 16 Millionen Zuschauer die erste Folge der zweiten Staffel "Stranger Things"  in den ersten drei Tagen geschaut. Damit hat die Serie den Netflix-eigenen Rekord gebrochen. "Fuller House" und die fünfte Staffel "House of Cards" haben verglichen damit in der ersten Woche jeweils nur 4,6 Millionen US-Zuschauer gesehen.

 Comic-Charakter Judge Dredd bekommt eigene TV-Serie

"Judge Dredd: Mega City One" Kultfigur bekommt eigene Serie

Zudem gab es sage und schreibe 7,2 Millionen Interaktionen auf Facebook und anderen Social-Media-Kanälen, die relevanten Content für "Stranger Things" beinhalteten – in den ersten drei Tagen wohlgemerkt!  Es ist also voraussichtlich nur eine Frage der Zeit, bis eine dritte Staffel der Serie angekündigt wird.

Die Erfinder der Serie, die Brüder Ross und Matt Duffer, haben in Interviews bereits angekündigt, dass die Geschichten um das Mädchen Eleven und ihre Freunde noch nicht abgeschlossen seien. Erst kürzlich haben sie angegeben, die Arbeit an Staffel 3 sei "in einer ganz frühen Anfangsphase".

Am 1. Dezember gab Netflix bekannt, dass "Stranger Things" um eine weitere Staffel verlängert wird. Einen Starttermin allerding wurde noch nicht genannt.

"Stranger Things" – Staffel 3 kommt also. Ausgehend von der Zeit, die zwischen Staffel 1 und Staffel 2 verstrich, ist frühestens im Herbst 2018 mit der dritten Staffel zu rechnen – mit der Tendenz zu 2019.

 

Worum geht es in "Stranger Things" – Staffel 3?

Die zweite Staffel von "Stranger Things" endete wieder mit einem Cliffhanger, der den Zuschauer wissen lässt, dass die Gefahr des "Upside Down"-Paralleluniversums noch nicht überstanden ist. Die Serienmacher wollen die Handlung verstärkt aus der Kleinstadt Hawkins, in der die ersten beiden Staffeln spielten, hinaustragen, schreibt Vulture.

Eine Möglichkeit wäre es, einen verstärkten Fokus auf andere kinetisch und/oder telepathisch begabte Kinder wie Eleven zu lenken. Bereits in der zweiten Staffel hat man die Figur der "verlorenen Schwester" Kali eingeführt, die ähnlich wie Eleven unter laboratorischen Bedingungen "herangezüchtet" wurde. Matt Duffer sieht "eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit" dafür, dass Kali alias Eight zurückkehrt.

"Kinght Rider" kommt 2018 ins Kino

"Knight Rider": Kinofilm zur Kult-Serie kommt 2018

Ein weiterer Charakter könnte zurückkommen und für weitere Konflikte sorgen: Dr. Brenner. Dr Brenner, der von Eleven nur "Papa" genannt wird, scheint am Ende von Staffel 1 zwar gestorben sein, aber mehrere Hinweise in Staffel 2 deuten darauf hin, dass er immer noch am Leben ist.

Und natürlich ist da immer noch das Monster "Mind Flayer", das im Finale der zweiten Staffel "Stranger Things" nur mit Mühe von Eleven besiegt werden konnte. Es gibt demnach mehr als genug Punkte, an die die Macher ansetzen und das Universum um "Stranger Things" erweitern können.

 

In welchem Jahr wird Staffel 3 spielen?

Der Produzent der Serie, Shawn Levy, sagte zu Collider, dass die dritte Staffel ein Jahr nach den Ereignissen von Staffel 2 spielen soll, also 1985.

 
 

Wie viele Staffeln von "Stranger Things" wird es geben?

Die Duffer-Brüder haben gegenüber Vulture geäußert, dass "es eine Sache von vier Staffeln sein wird, und dann ist aus". Sollte das wirklich der Fall sein, dann müssen die Macher mit der kommenden dritten Staffel bereits die Weichen für ein Serienfinale in der vierten Staffel stellen.

Linnea Berthelsen, die in der zweiten Staffel die "verlorene Schwester" Kali verkörperte, hat die Hoffnungen auf ein mögliches Spin-off zu ihrer Figur verneint: "Ich glaube nicht [an ein Sipn.off]. Ich liebe meine Truppe und es wäre sicher interessant, mehr von ihnen zu sehen, aber ganz ehrlich, ich glaube nicht daran."

Mehr Serien-Infos:
"American Gangster": TV-Serie mit Forest Whitaker in Planung
"Bad Boys": TV-Serie des Action-Krachers in Planung

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.