wird geladen...
Film-Update

Steven Spielberg schockiert mit heftigem Horrorfilm-Trailer

Ein morbider Landsitz, verfallene Gebäudeflügel, Staub, Dunkelheit. Und zwei Kinder, mit denen irgendetwas nicht stimmt. Klingt super!

Screenshot aus dem Trailer zu The Turning
Das sieht nicht gesund aus: Szene aus dem Trailer zu "The Turning". Amblin Entertainment

Der Altmeister produziert

Steven Spielberg ist zurück. Nicht als Regisseur, aber als Produzent. Und natürlich nicht mit nur irgendeinem Film: Der Horrorstreifen "The Turning" ist ein echter Schocker und der Trailer definitiv nichts für schwache Nerven.

Der geniale Großmeister hinter solch epochalen Meisterwerken wie "Der weiße Hai", "E.T"., "Indiana Jones", "Jurassic Park", "Schindlers Liste" oder "Der Soldat James Ryan" hat auch eine riesige Liste an produzierten Titeln.

Ausschnitt aus dem Poster zu "The Turning"
Da braucht aber jemand dringend eine Maniküre: Fotoausschnitt zu "The Turning". Amblin Entertainment

The Turning

Sein neuestes Projekt "The Turning" wird im Februar 2020 in die Kinos kommen. Der Trailer (siehe unten) verspricht schon jetzt absolute Gänsehaut.

Eine neue Gouvernante fängt auf einem englischen Landsitz an und soll auf die beiden verwaisten Kinder aufpassen. Schon bald plagen sie jedoch Albträume und seltsame Erscheinungen und ihr wird klar, dass hier etwas sehr, sehr falsch läuft.

Es ist offensichtlich, dass sie sich im Vorfeld hätte fragen sollen, was mit ihrer Vorgängerin geschehen ist. Jetzt erfährt sie es auf die harte Tour.

Start Ende Februar

Die Verfilmung basiert locker auf dem im Jahre 1898 geschriebenen Roman "Die Drehung der Schraube" von Henry James.

Regie führt die Kanadierin Floria Sigismondi, die bereits die Serie "American Gods" und den Film "The Runaways" abgedreht hat.

Am 27. Februar 2020 kommt ihr neuestes Projekt in die deutschen Kinos.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';