Film-Update Steven Spielberg: Der nächste Indiana Jones soll von einer Frau gespielt werden

Redaktion Männersache 06.04.2018
Harrison Ford als Indiana Jones
© Paramount

Der Peitschen schwingende Abenteuer-Archäologe Indiana Jones kehrt zurück auf die große Leinwand. Regisseur Steven Spielberg verrät, wie es mit der Film-Reihe weitergehen wird.

Für "Indiana Jones 5" wird wieder Harrison Ford den markanten Hut der titelgebenden Figur aufsetzen. Doch das wird das letzte Mal sein, darüber sind sich der Schauspieler und Regisseur Steven Spielberg einig. Immerhin ist Ford schon 75 Jahre alt und hat somit ein Alter erreicht, in dem man nicht mehr glaubwürdig Actionhelden verkörpern kann (sorry, Liam Neeson).

20 Jahre nach „Jurassic Park“: Jeff Goldblum gibt Comeback in „Jurassic World 2“

Jeff Goldblum gibt Dino-Comeback in "Jurassic World 2“

Doch wie geht es mit der Filmreihe nach Fords Ausstieg weiter? "Das wird Harrison Fords letzter Indiana-Jones-Film sein, da bin ich mir ziemlich sicher", sagte Spielberg neulich in einem Sun-Interview. "Aber die Reihe wird auf jeden Fall fortgesetzt."

Wird etwa Shia LaBeouf, der in "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" Indianas Sohn spielte, die Peitsche seines Vaters erben? Dass Enfant terrible LaBeouf, der in letzter Zeit durch exzentrisches und Medien wirksames Verhalten von sich reden machte, zurückkehrt, scheitn ausgeschlossen. Derzeit arbeitet er an einem Film über sich selbst, in dem er auch vor der Kamera zu sehen sein wird – allerdings wird er nicht sich selbst spielen, sondern seinen Vater.

Bezüglich Indianas Zukunft hat Steven Spielberg allerding schon konkrete Pläne, wie er in dem Interview verriet. Auf die Frage hin, ob Fords Nachfolger weiblich sein könnte, antwortete er:

"Wir müssten den Namen von Jones zu Joan ändern. Das wäre aber überhaupt kein Problem."

Weiter spricht der Regisseur über die stärkste Frau, die er kannte – seine Mutter, die letztes Jahr verstarb:

"Meine Mutter war stark. Sie hatte eine sehr starke Meinung. Ich hatte viel Glück, von Frauen beeinflusst worden zu sein. Von Frauen, die ich über alles liebe, meine Mutter und meine Frau."

Ob Indiana Joan dann auch tatsächlich Realität wird, steht noch in den Sternen. Erst einmal kehrt Harrison Ford zurück im fünften Teil der "Indiana Jones"-Reihe, der im Sommer 2020 in die Kinos kommen soll.

Auch interessant:
Alle Film-News bei Männersache
Alle neuen Serien bei Netflix im April 2018

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.