wird geladen...
News-Update

Spezialpaket: Amazon-Lieferant kackt Kunden in den Garten

Wir haben uns alle daran gewöhnt, dass wir bei Amazon bestellen und fleißig-flinke Paketboten die Waren liefern. Manchmal bekommt man aber auch mehr, als man geordert hat. Würg!

Amazon-Schriftzug
Amazon-Schriftzug iStock / jetcityimage

Amazon-Bote mit Speziallieferung

Als Rebekah Read aus Swindon, England aus ihrem Fenster schaute, konnte sie nicht glauben, was da sah: Ein Amazon-Paketbote war über ihren Gartenzaun gesprungen, hatte sich sogleich hingesetzt und angefangen, sein Geschäft zu verrichten.

Nun könnte man auf der einen Seite sagen, dass so etwas sein muss, wenn es denn pressiert. Auf der anderen Seite hätte es aber sicherlich auch noch andere Lösungsmöglichkeiten gegeben.

Die betroffene Dame hätte den Boten bestimmt lieber in ihr Badezimmer gelassen, als nachher die menschlichen Hinterlassenschaften aus ihrem Garten zu klauben.

Der ungeheuerliche Vorgang wird gefilmt

Weil sie den Vorgang -sicherlich zu Recht- als ungeheuerlich empfand, griff sie zur Kamera und filmte das schmutzige Geschäft (Video siehe unten), dass sich da ein paar Meter vor ihren Augen (und ihrer Nase) abspielte.

Der Mann ließ sich Zeit, säuberte sich mit einem Taschentuch, zog sich die Hose an und sprang zurück über Zaun, um wieder seinen Geschäften nachzugehen.

Der Bruder der Filmerin, den man auch im Hintergrund des Videos reden hört, fing den Amazon-Boten ab und stellte ihn zur Rede. Da dieser aber so gut wie kein Englisch sprach, wurde es eine recht einseitige Unterhaltung.

Auch machte der Mann keinerlei Anstalten, die von ihm angerichtete Sauerei zu bereinigen. In einer längeren Stellungnahme beschwert sich Rebekah Read online über diesen Umstand.

Eindeutige Meinung zum Vorgang

Wir können an dieser Stell nicht den kompletten Text wiedergeben, aber schon ihr erster Satz lässt erahnen, wie es um ihre Gefühlswelt bestellt war.

"Amazon…what a pile of [poo emoji] it is literally what they deliver to you!!!"

"Amazon…was für ein riesiger Haufen [Kack-Emoji] das ist, was sie uns liefern!!!"

Der Internet-Gigant sah sich genötigt, eine Entschuldigung zu veröffentlichen. Was aus dem Boten wurde, ist unklar.

Weitere Nachrichten:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';