Männerküche Spargelrezepte mit Fleisch, die Mann probiert haben muss

Tomasz | Männersache 13.04.2018
Grüner Spargel mit Pfeffersteak und Kartoffelspalten
© iStock / NightAndDayImages

Man(n) kann sich ja nicht nur von Fleisch ernähren, auch wenn mancher das gerne möchte. Deswegen ist es gut und gesund, immer auch etwas Gemüse dazu zu essen. Sehr gut eignet sich Spargel. Hier verraten wir dir die besten Spargelrezepte mit Fleisch.

Mittlerweile ist es selbstverständlich, dass sich Männer auch privat in die Küche stellen und mit Genuss dem Abenteuer Kochen hingeben. Ob leckere Pulled-Pork-Rezepte, die Vielfältigkeit verschiedener Steak-Arten oder der Klassiker: Grillen. Zugegeben, die Männerküche ist oft von Fleisch dominiert, aber das muss und sollte auch nicht sein. Deswegen haben wir drei leckere Rezepte zusammengestellt, die es dir erlauben, dich etwas von der Fleischfixierung zu lösen – und zwar mithilfe von Spargel.

Pulled Pork Burger einfach selber machen

Pulled-Pork-Burger einfach selber zubereiten

 

Die besten Spargelrezepte mit Fleisch

Grüner Spargel mit Pfeffersteak und Kartoffelspalten

Zutaten für 2 Portionen:

2 Rumpsteaks
500 g grüner Spargel
250 g kleine Kartoffeln
80 g weiche Butter
½ TL Kümmel
Olivenöl
2-3 Bärlauchblätter
1 EL rosa Pfefferkörner
Pfeffer
Salz
2 Stück Alufolie

Zubereitung:

  1. Bärlauchblätter waschen und klein hacken. Den rosa Pfeffer zerstoßen, etwas Salz hinzugeben und zusammen mit den Bärlauchblättern in die Butter rühren. Diese in eine Alufolie geben, zu einer Rolle formen und ins Tiefkühlfach legen.
  2. Den Backofen auf 180° Grad vorheizen. Kartoffeln waschen, in Spalten schneiden, auf einem Blech verteilen, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Anschließen für ca. 30 Minuten in den Ofen stellen.
  3. Beim Spargel die Enden abschneiden und im unteren Drittel schälen. Die Steaks, falls eingefroren, schonend auftauen dann waschen und trocken tupfen.
  4. Eine Grill- oder Gusseisenpfanne vorheizen, Öl hinzufügen und die Steaks von beiden Seiten scharf für je drei Minuten braten. Das Fleisch dabei nur einmal wenden. Anschließend die Steaks in Alufolie wickeln und für etwa sechs Minuten im Ofen fertig garen.
  5. In der Zwischenzeit den Spargel und etwas Öl in die heiße Pfanne geben. Bei mehrmaligem Wenden etwa sechs Minuten braten, dabei nach Geschmack salzen und pfeffern.
  6. Die Steaks aus dem Ofen nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und im eigenen Saft kurz ruhen lassen. Währenddessen den Spargel und die Kartoffelspalten auf dem Teller anrichten. Das Steak dazu legen. Die Kräuterbutter in Scheiben schneiden und auf dem Fleisch platzieren.
Grüner Spargel mit gebackenem Hähnchen und Sauce Hollandaise
© iStock / Elena_Danileiko

Grüner Spargel mit gebackenem Hähnchen und Sauce Hollandaise

Zutaten für 2 Portionen:

400 g Hähnchenbrustfilets
500 g grüner Spargel
125 g Butter
1 ½ g Eigelb
1 ½ EL Wasser
50 Milliliter Weißwein
½ Spritzer Zitronensaft
Pfeffer
Salz
Zucker
Butter

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200° Grad vorheizen. Die Hähnchenbrust und das Backpapier mit etwas Butter bestreichen und in eine Auflaufform legen – das Papier auf das Fleisch, das verhindert die Austrocknung.
  2. Bei Hähnchen mit Haut kann man das Backpapier weglassen. Lege das Fleisch für maximal 30 Minuten in den Ofen.
  3. Den Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden. In einem großen Topf ausreichend Wasser aufkochen und den Spargel mit etwas Salz etwas acht Minuten bissfest kochen.
  4. Für die Sauce Hollandaise verrühre das Eigelb, den Wein und das Wasser mit einer Prise Zucker und Salz in einer Metallschüssel. Währenddessen die Butter schmelzen, aber nicht braun werden lassen.
  5. Die Metallschüssel in ein heißes Wasserbad stellen. Die Sauce dabei so lange mit einem Schneebesen schlagen, bis sie dicklich und cremig wird. Die flüssige Butter langsam unter konstantem Rühren in die Eigelbcreme schlagen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht.
  6. Die Sauce Hollandaise mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz abschmecken. Den Spargel abgießen und zusammen mit dem Hähnchenbrustfilet und der Sauce Hollandaise auf einem Teller anrichten.
Spargel-Reis-Salat mit knuspriger Hähnchenbrust
© iStock / Katharina Rau

Spargel-Reis-Salat mit knuspriger Hähnchenbrust

Zutaten für 2 Portionen:

250 g weißer und grüner Spargel
125 g Reis
300 g Hähnchenbrustfilets
1 Zwiebel
Zucker
Butterschmalz
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Die Zwiebeln fein schneiden.
  2. Beim Spargel die Enden abschneiden. Den grünen Spargel im unteren Drittel schälen, den weißen fast bis zur Spitze. Anschließend den Spargel in einen großen Topf mit ausreichend kochendem Wasser legen, eine Priese Zucker und Salz hinzugeben und etwa acht Minuten bissfest kochen.
  3. Eine unbeschichtete Pfanne vorheizen und etwas Butterschmalz darin zerlaufen lassen. Die Hähnchenbrustfilets nun maximal 4-5 Minuten von jeder Seite scharf anbraten.
  4. Den Reis abtropfen lassen, den Spargel und die Hähnchenbrust in Stücke schneiden. Alles zusammen mit der Zwiebel vermengen. Zum Schluss nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Auch zum Fingerlecken:
Das T-Bone-Steak: Zwei Steaks in einem
Pulled Pork Sous-Vide: Tipps und Tricks fürs Vakuumgaren

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.