Sneaker-Update

Space Hippie: Nike droppt Sneaker aus Müll

Der US-amerikanische Sportartikelhersteller hat seine bis dato nachhaltigste Schuh-Linie auf den Markt gebracht.

Sneaker der Space Hippie-Kollektion von Nike
Sneaker der "Space Hippie"-Kollektion von Nike Foto: Nike

"Space Hippie" von Nike

Der Mode-Gigant Nike hat mit der Schuh-Linie "Space Hippie" vier Sneaker herausgebracht, die zu rund 90 Prozent aus Industrieabfall und alten T-Shirts bestehen und damit die niedrigste CO2-Bilanz aller Nike-Sneaker aufweisen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Langfristige Veränderungen

Die "Space Hippie"-Sneaker treffen mit ihrem starken Fokus auf Nachhaltigkeit den Nerv der Zeit, und Nike möchte sich einem Bericht von Hiphop.de zufolge nicht nur für kurzfristige Projekte, sondern für eine langfristige Neugestaltung der Zukunft in der Modeindustrie engagieren.

Preis & Verfügbarkeit

Der Preis für einen "Space Hippie" liegt zwischen 130 und 180 Euro. Falls du noch einen ergattern möchtest, könntest du erfolgreich sein – die Sneaker sind nicht komplett ausverkauft und in vereinzelten Stores vorrätig.