Die Rocker sind wieder da "Sons of Anarchy": Spin-off-Serie geht in Produktion

Redaktion Männersache 11.01.2018
Chalie Hunnam in Sons of Anarchy
© 20th Century Fox

Der Pilot zu "Mayans MC", der Spin-off-Serie zum Biker-Drama "Sons of Anarchy", hat den Verantwortlichen wohl so gut gefallen, dass sie gleich eine ganze Staffel bestellt haben.

Bereits Anfang Dezember 2016 bestellte der Sender FX einen Piloten von "Mayans MC". Den Produzenten und FX-Chefs hat das Ergebnis offenbar sehr zugesprochen, denn nun haben sie eine ganze Staffel bestellt, berichtet Entertainment Weekly.

"Kinght Rider" kommt 2018 ins Kino

"Knight Rider": Kinofilm zur Kult-Serie kommt 2018

Die erste Staffel soll aus zehn Folgen bestehen. "Mayans MC" konzentriert sich auf die Mayans-Gang, die im Laufe der sieben jährigen Laufzeit von "Sons of Anarchy" mehrmals auftauchte. Der (Anti-) Held der Show ist EZ Reyes, ein Neuling in der titelgebenden Biker-Gang, die ihre illegalen Geschäfte an der kalifonisch-mexikanischen Grenze tätigen.

Die Masterminds von "Sons of Anarchy"Kurt Sutter und Elgin James, werden auch für das Spin-off verantwortlich zeichnen. Es wird erwartet, dass die Serie noch im Sommer dieses Jahres anlaufen wird – zum 10-jährigen Jubiläum der Originalserie.

"Kurt Sutter ist ein Meister des Geschichtenerzählens und 'Mayans MC' hat die rohe Energie und Intensität, die Markenzeichen seines Stils sind", schwärmt Nick Grad, FXs Programm-Präsident.

"Dank Kurt, Co-Creator Elgin James und dieser großartigen Besetzung, baut 'Mayans MC' auf dem Vermächtnis von 'Son of Anarchy' auf und nimmt es in eine aufregende neue Richtung."

Vor der Kamera werden unter anderem JD Pardo, Edward James Olmos, Sarah Bolger und Clayton Cardenas zu sehen sein.

„Mayans MC“ hat ein schweres Erbe anzutreten. "Sons of Anarchy" war seinerzeit die erfolgreichste laufende Serie des Senders FX.

Mehr Serien:
serien
netflix

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.