Sonnenschutz im Kinderwagen: Die besten Modelle im Vergleich

Mit dem richtigen Sonnenschutz im Kinderwagen kannst du alle Outdoor-Aktivitäten entspannt mit deinem Baby oder deinem Kind geniessen. Wir zeigen dir die besten Modelle im Überblick.

Sonnenschutz Kinderwagen
Sonnenschutz im Kinderwagen für eine entspannte Zeit mit deinem Kind Foto: iStock / Tatrano
  • Ein Sonnenschutz im Kinderwagen für dein Baby ist ein Muss, denn gerade die zarte Haut von Kindern ist ungeschützt besonders anfällig für Sonnenschäden
  • Es gibt verschiedene Sonnenschutz-Varianten, abhängig von deinem Kinderwagen-Typ, der Farbe, Preisklasse und Sonnenschutz-Stärke
  • Je höher der Lichtschutzfaktor, kurz LSF oder SPF, desto besser ist die Sonnenschutzleistung. Für Kleinkinder wird in der Regel mindestens SPF 50 oder höher empfohlen

Sonnenschutz im Kinderwagen: Ausgewählte Modelle im Vergleich

Klar ist, dass du dein Kind eincremst, bevor ihr in die Sonne geht. Aber auch unterwegs im Kinderwagen braucht dein Kind zuverlässigen UV-Schutz. Mit einem Sonnensegel oder Sonnenschirm bist du immer auf der sicheren Seite und kannst diese einfach je nach Einfall der Sonne verstellen. Wir zeigen dir die beliebtesten Amazon-Produkte.

1. TBoonor Premium Baby Universal-Sonnenschutz

Der Sonnenschutz für den Kinderwagen von TBoonor schützt nicht nur bei SPF 40 vor Sonne, sondern ist gleichzeitig ein praktisches Moskitonetz. So gelangen auch beim Grillabend mit Freunden oder abends am See keine Insekten in den Wagen. Dabei passt das Netz nicht nur über den Kinderwagen, es lässt sich auch mühelos über Babywiegen oder Buggys ausbreiten und ist super flexibel. Aber auch beim Joggen mit dem Kinderwagen bleibt es sicher an seinem Platz und verrutscht nicht.

Ein zufriedener Kunde kommentiert seinen Kauf: “Ich finde, es lohnt sich, ein Paar Euro mehr für das Netz auszugeben und ein Produkt guter Qualität zu erhalten. Genau das ist hier der Fall. Das Netz ist vom Material her angenehm, es ist sehr gut verarbeitet, die Befestigungsknöpfe sind so platziert, dass man das Netz ganz dicht an den Wagen anbringen kann".

Die Fakten:

  • Material: 100% Polyester

  • Abmessungen: 30,3 x 24,5 x 3,1 cm

  • Sonnenschutz: SPF 40

  • Besonderheiten: schützt auch vor Mücken

2. Zamboo Universal Sonnensegel

Das Zamboo Universal Sonnensegel mit SPF 40 ist der verlässliche Klassiker unter den Sonnenschutz-Varianten, den du einfach über dem Kinderwagen aufspannst, bevor du raus in die Sonne gehst. Du kannst den Schutz in wenigen Sekunden mit Gummizug und Schlaufen am Wagen befestigen, der übrigens auch Regen oder stürmischem Wetter standhält.

Ein Kunde berichtet über Amazon von seiner Erfahrung mit dem Sonnenschutz im Kinderwagen: “Kinderleichte Montage und hält, was sie verspricht. Die Sonne kommt nicht durch. Trotzdem kann noch Luft zirkulieren. Hat sich für die heißen Tage schon gelohnt, die Anschaffung".

Die Fakten:

  • Material: 100% Polyester

  • Abmessungen: 65 x 50 cm (vorn schmaler mit 32 cm)

  • Sonnenschutz: SPF 40+

  • Besonderheiten: wetterfest, Rollo-Funktion

3. Zamboo Universal Sonnenschirm

Der Zamboo Universal Sonnenschirm ist der Akrobat unter den UV-Schutz-Systemen für Kinderwagen. Dank seiner universellen Halterung und den verstellbaren Gelenken passt er an wirklich jeden Kinderwagen und sorgt mit seiner Gummi-Innenseite dafür, dass keine Kratzspuren am Gestell entstehen. Zudem besitzt er australischen Standard, was den Sonnenschutz angeht. Das bedeutet, er absorbiert 98% der UV-Strahlen. Praktisch: Wenn dein Kind nicht im Wagen liegt, kann der Schirm auch zum normalen Regenschirm umfunktioniert werden.

Auch bei Amazon äußern sich Kunden positiv zum Sonnenschutz für den Kinderwagen: “Der Schirm erfüllt meine Erwartungen. Man kann ihn durch einen Druckknopf verstellen und so positionieren, wie man ihn braucht. Ich wechsle ihn von Buggy zu Kinderwagen ohne großen Aufwand. Ich würde ihn wieder kaufen".

Die Fakten:

  • Material: 100% Polyester

  • Abmessungen: 73 cm Durchmesser

  • Sonnenschutz: SPF 50+

  • Besonderheiten: auch als Regenschirm nutzbar

4. Elec Tech Sonnenverdeck

Dieser Sonnenschutz für den Kinderwagen von Elec Tech gehört zu den smarten Erweiterungen, die dein Kind vor UV-Strahlen schützen. Bevor du mit dem Wagen in die Sonne gehst, setzt du einfach das Sonnendach auf und schnallst ihn hinten mit zwei Gurten fest. Das Verdeck wirkt wie ein übergroßer Sonnenschirm und spendet Schatten im Kinderwagen. Während die meisten Sonnenschutz-Varianten die Sicht auf das Kind im Wagen einschränken, bietet diese Alternative Schutz von oben, sodass du dein Kind von den Seiten jederzeit unkompliziert versorgen kannst.

Nicht nur die Amazon-Kundin, auch ihre Tochter scheinen begeistert zu sein: “Meine Tochter benutzt es gerne. Hilft echt gegen die Sonne".

Die Fakten:

  • Material: Lycra

  • Abmessungen: 95 x 75 cm

  • Sonnenschutz: SPF 50

  • Besonderheiten: filtert 99% der UV-Strahlen

Der beste Sonnenschutz im Kinderwagen
ProduktPreisArtHändler
Tboonor Premium9,99€Sonnennetz

Amazon

Zamboo Universal Segel9,99€Sonnensegel

Amazon

Zambo Universal Sonnenschirm22,99€Sonnenschirm

Amazon

Elec Tech Sonnenverdeck8,99€Sonnendach

Amazon

Sonnenschutz für den Kinderwagen gehört zur Grundausstattung

Der Sonnenschutz für den Kinderwagen gehört neben einer Sonnencreme mit SPF 50 zur essentiellen Grundausstattung, wenn du dein Kind gegen Sonnenschäden schützen möchtest. Es gibt verschiedene Sonnenschutz-Typen für Kinderwagen oder Buggy, die sich hinsichtlich UV-Schutz-Leistung, Design, Material, Resistenz gegen Wasser und Moskitoabwehr unterscheiden.

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Empfehlenswert ist es, auf die Kombination aus Kinderwagen und Sonnensegel, -netz, oder -verdeck zu achten, damit diese ideal ineinandergreifen und dein Kind optimal vor Sonnenstrahlen geschützt ist. Zudem solltest du auf ein stabiles und gleichzeitig flexibles sowie wasserabweisendes Material achten, damit die Abdeckung auch vor Regen schützt und leicht zusammengefaltet und verstaut werden kann.

Was gibt es noch zu beachten in puncto Sonnenschutz für den Kinderwagen?

Denke zum Sonnenschutz im Kinderwagen zusätzlich daran, dein Kind vor jedem Tag im Freien mit einer Sonnencreme einzucremen und ihm einen Sonnenhut aufzusetzen. Die Haut von kleinen Kindern ist extrem empfindlich, da die Hornschicht noch nicht komplett ausgebildet ist. Daher sollten Babys oder Kleinkinder nie der direkten Sonne ausgesetzt werden. Auch im Schatten sollte eine Sonnencreme verwendet werden, die mindestens 20 Minuten vor dem Gang nach draußen aufgetragen wird. Wenn du diese einfache Regel befolgst und dazu noch einen Sonnenschutz für den Kinderwagen aufstellst, steht dem entspannten Sonnen- und Sommergenuss nichts mehr im Wege!

Sonnenschutz für den Kinderwagen: Fazit

Der klassische Sonnenschutz, der an jeden Kinderwagen passt oder ein praktisches Sonnenverdeck von oben – jeder Sonnenschutz hat seine ganz eigenen Vorteile, die dir den Alltag erleichtern. Beim Sonnenschutz für den Kinderwagen stehen aber vor allem zwei Dinge im Fokus: die Passgenauigkeit für den Kinderwagen und die Höhe des UV-Schutzes des Materials.