Tanzen unter freiem Himmel SonneMondSterne 2018: Infos, Preise und Tickets

Tobias | Männersache 12.01.2018
SonneMondSterne
© SMS / Tony Günther

Das SonneMondSterne galt lange als Geheimtipp und wird doch als eines der größten Open-Air-Festivals der elektronischen Musik in Europa gehandelt. Hier findest du alle Infos zu Line-up, Tickets, Preisen und mehr.

 

SonneMondSterne 2018: Infos, Preise und Tickets

Vergleicht man das SonneMondSterne-Festival mit der Fusion, so erscheint das SMS, wie es umgangssprachlich genannt wird, direkt klein. Mit 35.000 Besuchern kommen gerade mal halb so viele Tanzwütige in den Süden Thüringens als zur Fusion in Mecklenburg-Vorpommern.

Tanzen am Meer

Plötzlich am Meer - Das Festival mit Aussicht

Dennoch zählt das SMS als eines der größten Open-Air-Festivals der elektronischen Musik in Europa und 35.000 Menschen sind auch nicht gerade wenig. Denn "Techno, House und Breakbeats liefern stets die angesagtesten DJs und Live-Acts der Szene", schrieb festivalguide.de schon im Jahr 2011.

Seit 1997 wird das Festival an der Bleilochtalsperre bei Saalburg-Ebersdorf ausgetragen. Auf dem Festivalgelände am See gibt es zwei Freiluftbühnen und zwei Zirkuszelte, in denen ebenfalls Musik gespielt wird. Als Zusätzliches Candy fährt noch ein Partyboot über den Stausee.

Im Hintergrund der See
Im Hintergrund der See © SMS / Tony Günther
 

SonneMondSterne: Termine und Preise

Das SMS findet immer am zweiten Augustwochenende statt. In diesem Jahr fällt dies auf den 10. bis zum 12. August 2018.

Tickets kann man hier im Vorverkauf erwerben. Das echte und unverwechselbare Hardticket kostet in diesem Jahr 145 Euro und wird dir versandkostenfrei zugestellt. Pro Person können maximal vier Tickets erworben werden. So versucht man, dem Schwarzmarkthandel vorzubeugen.

Um am Festival teilnehmen zu können, musst du mindestens 16 Jahre alt sein. Also pack dein Camping-Equipment ein und es kann losgehen.

Bei Nacht ist das Festivalgelände mit bunten Lichtern ausgeleuchtet
Nachts ist das Festivalgelände mit bunten Lichtern ausgeleuchtet © SMS / Mattäus Machuletz
 

Das SonneMondSterne-Line-up in alphabetischer Reihenfolge

  • Boris Brejcha
  • Charlotte De Witte
  • Dirty Döring
  • Ilario Allicante
  • Marek Hemmann
  • Mathias Kaden
  • Moonbootica
  • Nastasia Neelix
  • Oliver Koletzki
  • Ostblockschlampen
  • Reinier Zonnefeld Live!
  • Radioslave
  • Rush
  • Sante & Sidney Charles
  • Andre Galluzzi
  • Aka Aka
  • Ante Perry
  • Bebetta
  • Britta Arnold
  • Daniel Stefanik
  • David Keno
  • Emanuel Satie
  • Einmusik
  • Felix Kröcher
  • Format B
  • Gunjah
  • Karotte

Vor großem Publikum

MS Dockville Festival 2018: Infos, Line-up, Preise

  • La Fleur
  • Lexer
  • Levt
  • Magit Cacoon
  • Marco Resmann
  • Markus Meinhardt
  • Metaboman Live!
  • Miyag
  • Monkey Maffianick Curly
  • Nicone
  • Paji Live!
  • Pilocka Krach
  • Reche & Recall vs Gebrüder Brett
  • Rey & Kjavik
  • Sven Tasnadi
  • Yetti Meissner
 

SonneMondSterne: Das offizielle SMS Aftermovie 2017

 

Auch interessant: 
Hier findest du alle Infos zum Männersache-Festival-Sommer
Die besten Festivals 2018: Von Techno bis Rock

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.