Wetter-Update Wetter-Vorhersage: So wird das Wetter zu Ostern

Tomasz | Männersache 18.04.2019

Die Karwoche wird mit jedem Tag frühlingshafter und erreicht zu Ostern ihren sommerlichen Höhepunkt.

Ostern steht vor der Tür
An den Ostertagen wird es sonnig Foto:  iStock / RomoloTavani
Inhalt
  1. Das Wetter in der Karwoche
  2. Das Wetter am Karfreitag
  3. Das Wetter am Karsamstag
  4. Das Wetter zu Ostern
 

Das Wetter in der Karwoche

Am Dienstag, den 16. April, kann es im äußersten Westen sowie im Schwarzwald zu kleinen Schauern kommen, ansonsten bleibt es trocken. Generell startet der Tag im ganzen Land sonnig, sodass mit frühlingshaften Temperaturen bis zu 17 Grad, im Westen sogar bis zu 19 Grad, gerechnet werden kann.

Am Mittwoch kann es morgens im Südwesten zu Regenfällen und sogar Gewittern kommen. Die Intensität nimmt zwar den Tag über ab, aber gelegentliche Schauer können weiterhin auftreten. Im Osten bleibt es wolkenlos und trocken bei Höchsttemperaturen von 16 Grad.

Am Gründonnerstag, den 18. April, lösen sich die letzten Regenwolken auf und es kommt bundesweit zu lang anhaltenden Sonnenperioden. Bei schwachem Wind werden zwischen 14 und 18 Grad erreicht, örtlich knackt das Thermometer sogar die 20-Grad-Marke.

Schritt für Schritt: So wird gegrillter Lammlachs zum Hochgenuss
Lammlachs grillen: So gelingt das edle Lammfleisch auf dem Grill

 

Das Wetter am Karfreitag

Das Osterwochenende beginnt überaus sonnig. Lediglich im äußersten Westen kann es zu dichteren Wolkenformationen kommen, die zwar die Sonne etwas verdecken, aber keine Niederschläge bringen. Die Temperaturen bewegen sich weiter im frühsommerlichen 20-Grad-Bereich.

 

Das Wetter am Karsamstag

Auch am Karsamstag bleibt es sonnig und warm. Hoher Luftdruck über Skandinavien beschert uns ein kleines Wechselspiel aus Sonne und Wolken, wobei die Sonne landesweit die Überhand behält. Die Temperaturen steigen weiter auf bis zu 22 Grad.

Nicht nur im Frühling lecker: Lammkotelett grillen
Lammkotelett grillen: Von der Marinade auf den Grill

 

Das Wetter zu Ostern

Am Sonntag dominiert weiterhin das Hoch über Deutschland und lässt bei wolkenlosem Himmel erneut die Sonne strahlen. Einzig im Süden des Landes, vor allem entlang der Alpen, können sich kleine Schauer und Gewitter bilden. In der Nordhälfte bleibt es sonnig bei rekordverdächtigen Höchstwerten von 23 Grad.

Am Ostermontag gibt es wettertechnisch kaum Veränderungen. Größtenteils bleibt es bei schwachem Wind in ganz Deutschland sonnig und warm. Die Temperaturen knacken wieder die 20-Grad-Grenze. Im Südwesten steigt ab Nachmittag das Risiko von Schauern und möglichen Gewittern.

Auch interessant:
Brückentage 2019: So holst du alles aus deinem Urlaub raus
Die größten Lügen der Weltgeschichte

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.