Selbst ist der Mann So öffnest du eine Weinflasche ohne Korkenzieher

Tobias | Männersache 08.03.2019

Es gibt gleich mehrere Möglichkeiten, wie man eine Flasche ohne Korkenzieher öffnet.

So entkorkst du einen Wein ohne Korkenzieher
Foto:  iStock / Neustockimages, filipfoto
 

Anleitung: Weinflasche ohne Korkenzieher öffnen

Jeder hat diese Situation schon mindestens einmal im Leben mitgemacht. Man bringt zu einem geselligen Abend einen guten Wein mit und es gibt keinen Korkenzieher. Entweder hat keiner beim Outdoor-Picknick dran gedacht oder bei der WG-Party besitzen die Gastgeber einfach nicht dieses lebenswichtige Werkzeug.

Es ist unglaublich, dass sich manche Menschen nur mit Schraubverschluss-Wein durchs Leben schlagen. Doch es gibt noch ein paar Tricks, mit denen du an den kostbaren Inhalt deiner verkorkten Flasche kommst.

Öffnen der Weinflasche mit Schraube und Zange

Solltest du dich in einem Haushalt mit Werkzeug befinden, ist das schon mal die halbe Miete. Alles, was du jetzt noch brauchst, solltest du in einer ordentlich sortierten Werkzeugkiste finden. Suche dir eine Schraube mit einem etwas breiteren Gewinde und drehe sie mit einem Schraubenzieher in den Korken.

Achte darauf, dass noch genug von der Schraube herausschaut, sodass du den Kopf noch greifen kannst. Nun einfach den Korken mithilfe einer Zange herausziehen. Solltest du Haken mit einem Gewinde finden, kannst du auch diese benutzten und somit versuchen, die Flasche zu entkorken.

Star Wars Todesstern: So bastelst aus der IKEA PS 2014 Lampe einen Todesstern
Video-Anleitung: Aus IKEA-Lampe wird Todesstern

Öffnen der Weinflasche mit Zimmermanns-Hammer und Nägeln

Schlage vier bis fünf kleine Nägel in einer Reihe in verschiedenen Winkeln in den Korken. Jetzt kannst du vorsichtig versuchen, den Korken über die Nägel mit dem Hammer aus der Flasche zu ziehen. Versuche dabei den Korken in drehenden Bewegungen aus der Flasche zu bekommen.

Öffnen der Flasche mit einem scharfen spitzen Messer

Diese Methode verlangt viel Geschick und birgt auch eine gewisse Verletzungsgefahr. Versuche das Messer in den Korken zu stecken. Mit der scharfen Seite nach außen. Wenn das Messer tief genug im Korken ist, versuche ihn zu drehen. Kombiniert mit leichten drehenden Bewegungen könntest du den Korken aus der Flasche holen.

Öffnen der Weinflasche mit einem Handtuch und einem Schuh

Diese Methode erfordert ein wenig Geduld und Ausdauer. Wickle ein Handtuch um den Boden der Weinflasche und schlage diese immer wieder gegen die Wand. Pass auf, dass sich immer genügend Stoff zwischen Weinflasche und Wand befindet, sonst könntest du die Flasche einfach zerschlagen.

Mit dem Schuh gehst du ähnlich vor. Packe die Weinflasche mit dem Boden in den Schuh. Eine Hand an der Schuhspitze und eine an der Flasche schlage auch hier die Flasche immer wieder an die Wand. Nach einiger Zeit sollte sich durch die Schläge der Korken lösen und herauskommen.

Weinflasche mit einem Schlüssel öffnen

Tatsächlich klappt das am besten, wenn der Korken aus Kunststoff ist. Der Schlüssel sollte auch nicht aus Aluminium sein, da er sonst leicht abbrechen könnte. Drücke den Schlüssel diagonal in den Korken hinein. Jetzt versuche vorsichtig den Korken zu drehen.

Ziehe dabei an der Flasche und versuche so den Korken langsam aus der Flasche herauszudrehen.

Bartöl selber machen: Die beste Anleitung für den Vollbartträger
Bartöl selber machen: Pflege für wilde Bärte

Weinflasche mit Bunsenbrenner öffnen

Wenn man Flüssigkeit erhitzt wird sie gasförmig und dehnt sich aus. In der Flasche bedeutet das, dass sich im oberen Luftraum der Flasche, direkt unter dem Korken immer größerer Druck aufbaut, bis dieser irgendwann so groß ist, dass der Korken, wie bei einem Sekt, aus der Flasche fliegt.

Es gibt Leute, die erhitzen dafür die gesamte Flasche. Doch warm ist Weißwein eigentlich nicht zu genießen und ein guter Rotwein ist auch zu schade, um als Glühwein getrunken zu werden. Mit einem Bunsenbrenner, also dieses Ding, das du normalerweise für Crème brûlée nutzt, geht das besser.

Mit dem Gerät kannst du gezielt den Flaschenhals und den darin befindlichen Wein erhitzen. So erhitzt sich nur der Wein im oberen Teil der Flasche und dehnt sich aus, sodass der Korken irgendwann aus der Flasche kommt. Ein bisschen Geduld musst du dennoch aufbringen.

Weinflasche durch Korken eindrücken öffnen

Wenn nichts mehr geht, kannst du immer noch den Korken eindrücken. Dafür lassen sich sämtliche "Werkzeuge" benutzen, die lang, schlank und zugleich kräftig genug sind. So könntest du zum Beispiel einen Korkenzieher nehmen, deine Zahnbürste oder den spitzen Absatz der Schuhe deiner Freundin.

Doch Vorsicht ist geboten. Bei den meisten hier aufgeführten Techniken kann es passieren, dass beim Öffnen etwas Wein herausspritzt und du dich einsaust. Zieh also lieber alte Klamotten an … oder zieh dich einfach kurzfristig aus. Im Video kannst du die verschiedenen Techniken noch einmal im Bewegtbild sehen.

Auch interessant:
Kostenlose "All you can Drink"-Weinfontäne in Italien eröffnet
Studien: Zwei Gläser Wein pro Tag helfen beim Abnehmen

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.