Naturspektakel So hast du die Polarlichter noch nie gesehen

Redaktion Männersache 04.03.2018
Polarlichter aus dem Weltraum
© youtube/esa

Ein unglaubliches Video der ESA zeigt die Polarlichter vom 15. September aus dem Weltraum.

Wenn wir Polarlichter noch nicht mit eigenen Augen gesehen haben, so kennen wir doch zumindest die beeindruckenden Bilder und Videos aus Skandinavien.

Der Astronaut Paolo Nespoli beschert uns nun einen ganz besonderen Blick auf das Naturspektakel von der Internationalen Raumstation (ISS).

Das Video setzt sich aus 711 Einzelfotos zusammen, die Nespoli am 15. September aufnahm. Der September war ein besonders guter Monat, um Aufnahmen von Polarlichtern zu schießen, denn auf der Sonne herrschten Stürme die auch auf die Erde zurasten.

Der Grand Canyon aus dem Weltraum gefilmt

Verschollene GoPro mit Footage aus Weltall entdeckt

Polarlichter entstehen, wenn elektrisch geladene Teilchen des Sonnenwinds auf Sauerstoff- und Stickstoffatome in den oberen Schichten der Erdatmosphäre treffen.

Im September waren Polarlichter sogar in Washington, Idaho oder rein theoretisch auch in Deutschland zu sehen. Hierzulande war es allerdings leider bewölkt.

In den nächsten elf Jahren ist nicht mehr mit einem solchen Sonnensturm zu rechnen. Wer die Polarlichter dennoch sehen möchte, kann immer noch nach Skandinavien fahren.

Mehr aus dem All:
NASA besorgt: 120.000 Kilometer breites Loch auf Sonne entdeckt
11 unfassbare Bilder: So hast du das Weltall noch nie gesehen

 
Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.