Unterhaltungs-Update

So genial ist Disneyland's neue Star-Wars-Achterbahn

Eine neue Achterbahn kündigt sich an und sie dürfte das Extremste werden, das jemals in einem Freizeitpark zum Einsatz kam.

Star Wars-Achterbahn kurz vor der Fertigstellung
Künstlerische Darstellung des neuen Star-Wars-Freizeitparks Foto: Getty Images / Disney Parks

Obwohl der erste Star-Wars-Film schon vor über 40 Jahren in die Kinos kam, ist der Hype um George Lucas‘ Weltraum-Saga immer noch in vollem Gange. Und er wird regelmäßig befeuert.

Neue Star-Wars-Achterbahn wird episch

Ein gigantisches Großprojekt scheint jetzt auf die Zielgerade seiner Entstehung zu seiner Fertigstellung eingebogen zu sein.

Disneyland wird den neuen Themenpark "Star Wars: Galaxy’s Edge" höchstwahrscheinlich im Juni in Betrieb nehmen.

In ihm wird es die womöglich unglaublichste Achterbahn aller Zeiten geben: "Star Wars: Rise of the Resistance".

Noch sind das alles nur Gerüchte und Disney ist gut darin, möglichst wenig nach außen dringen zu lassen, wohlwissend, dass eine gut portionierte Dosis Informationen beste Bedingungen für eine regelrechte Fan-Hysterie bildet.

So viel ist allerdings schon bekannt: Die Ausmaße der Achterbahn passen sich dem gesamten Park an, das heißt, sie wird von epischer Größe werden.

Angeblich soll die Fahrt volle 28 Minuten dauern. Weitere Quellen präzisieren dies ein wenig, indem sie sagen, dass die Fahrt an sich "nur" viereinhalb Minuten dauern wird, das gesamte Erlebnis jedoch tatsächlich fast eine halbe Stunde.

Alles scheint gigantisch konzipiert und umgesetzt zu sein. Eine gewisse Vorahnung über die Größenverhältnisse und was Besucher sonst noch alles in diesem Freizeitpark erwartet, gibt folgendes Video.

Besucher werden "the most epic attraction we've ever built", “die größte Attraktion, die wir jemals gebaut haben”, durchstreifen und eins mit dem Star Wars-Universum werden können.

Alicia Stella betreibt den Disney and More blog. Laut ihrer Aussage begegnen dem wagemutigen Achterbahnfahrer auf seinem Ritt bis zu 300 animatronische Figuren.

Er wird auf den Star Destroyer eingeladen, findet sich aber plötzlich als Gefangener des "First Order" wieder. Natürlich tauchen dann Kämpfer des Widerstands auf und befreien den Achterbahnfahrer

Wie das alles mit einer Achterbahnfahrt im klassischen Sinne kombiniert werden kann, ist dem staunenden Betrachter noch unklar, aber es dürfte definitiv ein intensives Erlebnis werden.

Für Star-Wars-Fans ist ein Trip nach Kalifornien, wo der Themenpark gebaut wurde, ohnehin Pflicht. Alle, die jetzt neugierig geworden sind, müssen sich noch ein wenig gedulden, sollten aber schon einmal ihren nächsten Urlaub ins Disneyland Resort Anaheim in Kalifornien planen.

Könnte ein galaktischer Höllenritt werden.