Wintersport-Update Snowbike: Wissenswertes und Ausrüstung zum Wintersport-Trend

Was ist eigentlich ein Snowbike? Und wie muss ich mich für den Witersport-Trend ausrüsten? Wir helfen dir weiter.

Neuer Trend Snowbike
Snowbike - der neue Wintersport-Trend Foto:  iStock
 

Was mache ich mit einem Snowbike?

Die Skisaison geht wieder los. Und zu sehen sind nicht mehr nur Ski- und Snowboard-Fahrer - auch Snowbikes tümmeln sich mittlerweile in reger Anzahl auf der Piste. Ein Snowbike ist nichts anderes als Skifahren im Sitzen. Die Kombination aus Schlitten mit Lehne und Ski klingt erst einmal langweilig, ist es aber nicht - und dazu noch schwer im Trend! Wir haben die coolsten Modelle, alles rund um die Ausrüstung und zeigen dir, wie es geht.

Highlight-Artikel: Babyschlitten

 

Die trendigsten Snowbikes

Wir haben uns ein paar der coolsten und angesagtesten Snowbikes sowie die Ausrüstung, die du dafür brauchst angeschaut.

Skibike B6B

Ein super cooles und trendiges Snowbike ist das Skibike B6B. Du kannst das Bike als "All-Mountain-Wintersport-Gerät" auf allen, also auch auf roten und sogar schwarzen Pisten, benutzen. Ein aktives Sattel-Federungssystem macht den Fahrspaß sehr angenehm und du kannst das Snowbike problemos mit in jeden Lift nehmen. 

Stiga Snowracer

Eine lässige Alternative zum Snowbike ist der Snowracer von Stiga. Der Schlitten hat anstatt zwei, gleich drei Kufen und einen längeren Rahmen, wodurch er nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene geeignet ist. Auch die Amazon-Kunden sind zufrieden: "Super Schlitten. Ich fahre mit meinen Sohn zusammen und es gibt noch genug Platz für ein zweites Kind. Der Schlitten ist stabil und man kann gut lenken, auch bei wenig Schnee. Ich kann ihn nur weiterempfehlen".

Wie funktionert ein Snowbike?

Ein Snowbike besteht aus einem fahrradähnlichen Gestell und zwei kurzen Skiern, die anstatt der Räder angebracht sind. Ein Ski ist unter dem Lenker angebracht, der andere unter dem Sattel. Vor allem der vordere Ski hat eine entscheidende Rolle: Er ist sowohl zum Lenken, aber auch zum Bremsen da. Unter die Füße werden ebenfalls zwei Kurzski, wie zum Beispiel die Fun Carver von Gaspo, geschnallt, wodurch das Fahren erleichtert wird. 

Die Fun Carver Wolf von Gaspo findest du hier>

Kurzski fürs Snowbike
Kurzskier helfen bei der Stabilisation auf dem Snowbike Foto: iStock

Weiterhin solltest du dich auch beim Fahren mit dem Snowbike vernünftig schützen. So bietet sich unter anderem ein Skihelm mit Visier und ein Rückenprotektor an. Auch Menschen mit Sehhilfe sollten nicht auf einen Helm verzichten, sondern können auf extra angefertigte Skibrillen für Brillenträger zurückgreifen. 

Das richtige Lenken

Vor allem das richtige Lenken mit dem Snowbike ist entscheidend. Die Lenkung ist am Anfang etwas ungewohnt, da anders als beim Rodeln nicht mit den Füßen gelenkt wird, sondern mit dem Lenker. Fahre am Anfang etwas größere Kurven, um dich mit der Lenkug vertraut zu machen. Nach einer Weile und mit ein bisschen Übung ist das Ganze aber ein Kinderspiel. Übringens: Es gibt spezielle Footskis fürs Snowbike.

Falls du spezielle Snowbike Footskis haben möchtest, schau dir mal dieses Modell an>

Lift-Fahren mit dem Snowbike

Das Lift-Fahren mit einem Snowbike bringt einige Tücken mit sich. Daher haben wir folgende Tipps für dich: Bei einem Teller- oder Schlepplift musst du dich nah an der Lenkstange über das Snowbike stellen und dieses am Oberschenkel oder mit den Händen mitziehen. Gondelbahnen solltest du am besten nur nutzen, wenn es nicht zu voll ist, denn das Snowbike benötigt einigen Platz.

Highlight-Artikel: Bob Schlitten

Tipps für die Piste

Bevor du dich an schwere Pisten heranwagst, solltest du erst einmal mit dem Snowbike auf ein paar blauen Pisten üben. Für Anfänger gibt es auch entsprechende Snowbike-Kurse. Wenn du das Lenken und Bremsen beherrschst, kannst du dich auch an eine rote oder sogar schwarze Piste wagen. Genau wie beim Ski- und Snowboard-Fahren gilt aber auch - achte auf die anderen Sportler auf der Piste, du bist nicht allein!

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.