Soundtechnik

Smart Speaker für ein smartes Musikvergnügen

Hausarbeit lässt sich dank musikalischer Untermalung mit viel mehr Spaß abarbeiten – und damit du deine Hände auch zur Verfügung hast, ist die Verwendung eines Smart Speakers mit Internetverbindung praktisch. Das Gerät erkennt per Voice Assistant deine Stimme und startet deine Lieblingsmusik auf Befehl. Auch ist eine Kopplung mit anderen Geräten des gleichen Herstellers möglich. Wir haben drei unterschiedliche Arten von Smarten Lautsprechern näher betrachtet.

Smart Speaker steht auf einem Tisch.
Hausarbeit fällt dir mit Musik leichter? Dann solltest du über einen Smart Speaker nachdenken, denn diese kannst du mit der eigenen Stimme die Lieblingsmusik anmachen. iStock/rclassenlayouts

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei einer regelmäßigen Nutzung ist eine gute Laufzeit wichtig, damit das Gerät jederzeit einsatzbereit ist.

  • Die Verbindungsmöglichkeit mit anderen smarten Geräten ist empfehlenswert, da so eine Einheit im Haushalt entsteht.

  • Für eine gute Sprachsteuerung ist eine möglichst hohe Anzahl von Mikrofonen wichtig, die mindestens bei sechs liegen sollte.

  • Um den Status verschiedener Dienste und des Akkus einsehen zu können, ist eine LED-Beleuchtung am Gerät sinnvoll.

Flexible Musikwiedergabe dank Smart Speaker

Wenn du gerne Musik hörst, und das am liebsten immer und überall, dann ist ein mobiler Lautsprecher sinnvoll. Das Verwenden von Kopfhörern nimmt dir erstens einiges an Klangqualität und ist zweitens recht unpraktisch in der Verwendung. Die Wiedergabe von Musik über die Lautsprecher deines Smartphones hingegen ist alles andere als tanzwürdig und klingt eher blechern und platt. Mit einem Smart Speaker kannst du auf alle deine Lieblingssongs mit einer schnellen Sprachsteuerung per Voice Assistant zugreifen, ohne dabei deine gerade ausgeübte Tätigkeit unterbrechen zu müssen. Zudem hast du Zugriff auf viele Musik-Apps, welche dir eine unfassbar große Datenbank an musikalischen Perlen bieten.

Sonos One Smart Speaker mit Alexa Sprachsteuerung

Mit dem Sonos One Smart Speaker hast du die Möglichkeit, auf eine große Menge von Diensten zuzugreifen, mit denen du Musik nach Belieben abspielen kannst. Du kannst den smarten Lautsprecher ganz einfach mit deiner Stimme steuern und sämtliche Anwendungen starten. Auch ist das Wiederholen oder Pausieren eines Songs auf diese Weise möglich. Hast du weitere Speaker von Sonos in deinem Besitz, dann verbinde sie über WLAN miteinander und erstelle so dein eigenes Soundsystem. Damit du auch vor dem Weg zur Arbeit gut informiert bist, lassen sich aktuelle Nachrichten sowie der Verkehr bequem abrufen. Damit dein genauer Standort in einem Raum keinen Einfluss auf die Verständigung mit dem Gerät hat, besitzt es sechs verschiedene Mikrofone.

„Habe sie für Stereo-Klang im Doppelpack bestellt. Meine Anlage. Schnell waren die beiden Speaker aufgestellt, die Sonos App installiert und beide Lautsprecher als Stereopaar konfiguriert.“
Amazon-Käufer

Produkt-Features:

  • Sprachsteuerung: über Alexa

  • Anzahl Mikrofone: 6

  • Verbindungstechnik: WLAN, AirPlay

  • Standby-Verbrauch: 4,1 Watt

  • Zusatz: Regelmäßige Updates

GGMM Smart Lautsprecher

Ein Vertreter für ein kleines Budget ist der GGMM Smart Lautsprecher, der mit seinem Stereo-Sound dank der Multiroom-Technologie auch mehrere Räume mit seinem Klang erfüllen kann. Er kann eigentlich alles: Knopf drücken um Amazon Alexa zu bitten, Nachrichten zu berichten, Pizza zu bestellen, Musik abzuspielen was auch immer. Unbegrenzte Online-Streaming Dienste, wie zum Beispiel Spotify, in der GGMM E-Serie APP zertifiziert. Dank des Starken Akkus kannst du die Speaker auch problemlos mit Raus nehmen.

„Ich habe nach WiFi Lautsprecher gesucht und mich endlich für diesen GGMM Lautsprecher entschieden. Insgesamt habe ich drei Stück gekauft. Der Klang von so einem kleinen Lautsprecher ist sehr gut. Das Design ist schick und die Bedienung ist sehr leicht.“
Amazon-Käufer

Produkt-Features:

  • Sprachsteuerung: über Alexa

  • Anzahl Mikrofone: 5 (je 2 Watt)

  • Verbindungstechnik: WLAN, AirPlay, Bluetooth

  • Batterielaufzeit: ca. 14 Stunden bei maximaler Lautstärke

Echo Plus (2. Generation) mit Smart Home-Hub

Mit dem Echo Plus der zweiten Generation hat Amazon ein Flaggschiff der smarten Speaker auf den Markt gebracht. Der Lautsprecher lässt sich über Alexa steuern und du hast die Möglichkeit, deinen Wecker per Sprachsteuerung zu stellen, Kontakte anzurufen oder andere smarte Geräte zu steuern. Der integrierte Temperatursensor gibt dir Auskunft über die Raumtemperatur. Hilfreich ist die Verknüpfung mit Amazon, sodass du in deinem Haushalt nicht mehr vorhandene Produkte sofort per Sprachsteuerung bestellen kannst. Vervollständigt wird der smarte Speaker durch die sogenannten Skills, welche kleine Programme ähnlich wie Apps darstellen. Wähle aus hunderten dieser Skills aus und durchsuche das Fernsehprogramm oder vergnüge dich mit verschiedenen Spielen. Regelmäßig kommen neue Programme dazu und ergänzen dein smartes Zuhause. Du kannst den Lautsprecher mit nur wenigen Schritten mit deinem Handy verbinden und sämtliche Einstellungen für Musik und andere verbundene Geräte vornehmen.

„Die Spracherkennung funktioniert unter Einhaltung meiner Tipps super. Ein hervorragendes Preisgünstiges Soundsystem kann durch 2 Echo Plus und einem Echo Sub geschaffen werden.“
Amazon-Käufer

Produkt-Features:

  • Sprachsteuerung: über Alexa

  • Anzahl Mikrofone: 7

  • Verbindungstechnik: WLAN, Bluetooth, Zigbee

  • Standby-Verbrauch: 4,5 Watt

  • Zusatz: integrierter Zigbee-Hub

Kaufberatung für Smart Lautsprecher

Der Vorteil eines Smart Lautsprechers mit Voice Assistant ist es, dass er sich sehr einfach und leicht durch Sprachbefehle steuern lässt. Sollten sich jedoch noch andere Geräusche im jeweiligen Raum befinden, so kann das Gerät trotzdem jegliche Befehle per Stimme wahrnehmen und entsprechend darauf reagieren. Ein wichtiger Punkt, auf den du achten solltest, sind die jeweils vorhandenen Anschlussarten. Standardmäßig ist bei jedem smarten Speaker mindestens die Verbindung per WLAN möglich. Aber auch Bluetooth und AirPlay werden immer öfter angeboten. Achte bei der Wahl auf die von dir anvisierte Verbindungsart. 

Die Modelle der Hersteller unterscheiden sich zudem in dem System, welches hinter der Sprachsteuerung steckt. Bei Sonos, Echo und Bose ist Alexa installiert. Solltest du Alexa meiden wollen, so musst du dir Produkte von entsprechenden Firmen heraussuchen. Die Anzahl der eingebauten Mikrofone steigert die Möglichkeit des Lautsprechers, deine Stimme wahrzunehmen. Dies ist auch in einem sehr lauten Umfeld oder bei einem größeren Abstand zum Gerät möglich. Durchschnittlich sind sechs Mikrofone in einem Smart Speaker verbaut. Du solltest auch auf die vorhandenen Dienste achten. Befindet sich deine Lieblings-App für Musik nicht auf dem Gerät, so kann es ein böses Erwachen geben.

Fazit des Smart Speaker Vergleich

Ein Smart Home Lautsprecher vereinfacht dir die Wiedergabe von Musik und sorgt dafür, dass du jederzeit die Hände für andere Dinge frei hast. Dank vorhandener Dienste, welche viele Songs und Alben zur Verfügung stellen, hast du eine schier unendliche Auswahl an Songs. Wir empfehlen dir nach dem Smart Speaker Test den Kauf des Sonos One Smart Speaker, weil er preislich im mittleren Segment liegt und somit für Gelegenheitsnutzer und tägliche Musikjunkies gleichermaßen geeignet ist. Auch mit Kindern im Haus ist der Speaker gewappnet, denn dank Metallgehäuse ist er robust gegen Stöße. Letzten Endes haben wir alle einen anderen Anspruch an Musik und nehmen diese auch ganz anders wahr. Finde den für dich passenden Klang, suche dir dein perfektes Gesamtpaket eines Smart Speakers und genieße viele Stunden voller fabelhafter Songs in bester Klangqualität!

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';