TV-Update

Sky verliert Champions-League-Rechte

Sky hat die Champions-League-Rechte verloren - alsbald gucken Fußballfans beim einstigen Platzhirschen in die Röhre.

Sky verliert Champions-League-Rechte
Sky verliert Champions-League-Rechte Foto: GettyImages/DANIEL LEAL-OLIVAS, GettyImages/Catherine Ivill

Sky verliert Champions-League-Rechte

Der Pay-TV-Sender Sky wird ab der Saison 2021/22 keine Spiele der Champions League mehr übertragen. Damit ist eine Trendwende hinsichtlich der TV-Rechteverteilung in der Königsklasse eingeläutet.

DAZN schlägt zu

Nach Medienberichten hat sich DAZN die Rechte an Land gezogen, zudem mischt auch Amazon Prime ab der Saison 2021/2022 mit - und überträgt pro Spieltag künftig immer das CL-Topspiel am Dienstag.

CL auch im ZDF

Also gilt ab der CL-Saison 2021/2022: DAZN, Amazon Prime Video und das ZDF teilen sich die Live-Rechte auf, wobei sich DAZN das größte Stück vom Kuchen erkauft hat.

Das ZDF wird ab der Champions-League-Saison 2021/22 das Finale live zeigen, egal ob eine deutsche Mannschaft im Endspiel steht oder nicht.