Viral-Update

D'oh! Simpsons haben das Coronavirus vorhergesagt

Die Simpsons haben seherische Fähigkeiten, dies wird im Hinblick auf das jetzt grassierende Coronavirus erneut klar.

Homer Simpson
D'oh! Simpsons haben das Coronavirus vorhergesagt FOX

Doh! Simpsons haben das Coronavirus vorhergesagt

"Die Simpsons" haben eine riesige Fangemeinde, auch weil in der beliebten TV-Serie immer wieder auf den ersten Blick fiktive Themen zur Sprache gekommen sind, die dann später tatsächlich Realität wurden. In Ansätzen auch die jetzige Corona-Pandemie.

Eine Folge aus dem Jahr 1993

In einer Folge aus dem Jahr 1993 soll in der Zeichentrickserie auch die COVID-19-Pandemie vorausgesagt worden sein. Es geht um Folge 21 der vierten Staffel. Dabei geht es um ein "großes Geheimtreffen der Medienimperien Amerikas". Diese planen die "nächste gefakte Krise". Dafür soll die Menschheit mit einem neuen Virus infiziert werden. Dieser Virus soll "Sachen angehängt werden, die in jedem Haushalt sind". Letztendlich geht es in der Folge um die Verballhornung von Verschwörungstheorien.

Prophezeiung oder Ähnlichkeit?

Allerdings taucht der Virus zuerst in Japan und nicht in China auf. Zudem überleben die Viren in der Serie nur ein paar Stunden. Wahrscheinlich bedienten sich die Simpsons-Macher damals einfach bekannten Epidemien wie der Vogel- oder Schweingrippe und übersetzten die Symptome auf die Serie, mit einigen Ähnlichkeiten zu der jetzt grassierenden Covid-19-Pandemie.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';