wird geladen...
Akuter Handlungsbedarf

Sicherheitslücke bei WhatsApp: Update dringend installieren!

Achtung, alle Whatsapp-User, die ihren Messenger nicht auf dem neuesten Stand haben, müssen jetzt dringend handeln.

Google-Forscher haben eine kritische Sicherheitslücke in besagter App gefunden. Betroffen sind alle Betriebssysteme, also iOS und Android genauso wie Windows und macOS.

Es waren Entwickler, die an Googles Project Zero herumbasteln, die auf die schwere Sicherheitslücke in Whatsapp stießen. Ausgangspunkt ist ein harmloser Videoanruf.

Dieser, sofern er angenommen wird, ermöglicht es Hackern, Kontrolle über das angerufene Endgerät zu erlangen. Hacker nutzen jene Kontrolle dann, um ausführbaren Schadcode auf das betroffene Smartphone nachzuschieben.

Der aktuelle Stand ist, dass die Lücke bisher noch nicht ausgenutzt wurde. Möglich aber, dass Hacker dies nun, nach Bekanntwerden der Sicherheitslücke, in sehr naher Zukunft ändern werden.

Weil die Google-Forscher ihre Erkenntnis vor der Veröffentlichung natürlich zunächst den Whatsapp-Entwicklern mitgeteilt haben, steht bereits ein Update zur Behebung besagter Sicherheitslücke bereit.

Dieses Update sollte für alle User Pflicht sein, um jeglichen Hacker-Angriff auszuschließen. Sichere Versionen von Whatsapp sind 2.18.93 für iOS sowie 2.18.302 für Android.

Ihr habt keine Ahnung, wo ihr eure Versionsnummer einsehen könnt? Unter iOS zuerst "Einstellungen" öffnen, dort auf "Hilfe" tippen. Am oberen Bildschirmrand steht die Versionsnummer.

Android-Nutzer tippen auf dem Startbildschirm auf die drei Punkte (oben rechts) und danach auf "Einstellungen", dann "Hilfe" und "App-Info".

PC- und Mac-User finden die neuesten Versionen für ihre Computer auf der offiziellen Whatsapp-Seite.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';